Tag: 12. Januar 2018

Allgemein

Die fünf besten Bücher 2017 – Teil II

Witzigerweise habe ich 2017 nur gute Bücher gelesen. Doch fünf, die mich nachhaltig beeindruckt haben, greife ich einfach kurz heraus: „Das Koboltikum“ von Christian von Aster „Das Koboltikum“ von Christian von Aster mit Illustrationen von Holger Much ist der Struwwelpeter für Erwachsene. Die heimlichen Helden sind nicht Pauline und der Suppenkasper sondern Kobolde der unterschiedlichsten Gegenden und Landschaften. Sie sind die Trickster mit dem erhobenen Zeigefinger. Wenn die Menschen hören, ist alles gut. An dem Büchlein liebe ich besonders die köstlichen Reime in Form der Bänkelsänger, die Text, Bild undWeiterlesen