Fantasy

Die letzten Eiskrieger – Bernhard Hennen

Ungewöhnliche Bündnisse zu Beginn der großen Schlacht Nandalee ist ohne ihren geliebten Gonvalon schwanger zurückgeblieben. Nachtatem holt sie in den Jadegarten und die Seherin stellt fest, dass sie drei Kinder erwartet. Eines der Kinder scheint den beiden anderen zu schaden und so holt es der Dunkle vor der Zeit aus der Schwangeren heraus. Und erlebt eine Überraschung. Barnaba ist mit Kolja und einem Wolkenschiff Richtung Norden aufgebrochen, um dort das Traumeis zu suchen. Der Priester glaubt, damit die Göttin Nangog  befreien zu können. Doch die Reise in das ewige EisWeiterlesen

Science-Fiction

The Future is Japanese – Nick Mamatas, Masumi Washington, Harikasoru (Hg.)

Wie Autoren aus Japan und Amerika die Zukunft sehen –  eine Sammlung eindrucksvoller Visionen Ein Webbrowser droht damit, die Welt zu erobern. Die längste, einsamste Eisenbahnlinie der Welt. Eine Atombombe aus Nord-Korea  wird auf Tokio abgeworfen, ein hohler Asteroid ist mit Reisfeldern gefüllt, ein professioneller Schlussmacher beendet virtuelle Eheschließungen. Und, natürlich, sind gigantische Roboter dabei. Diese dreizehn Kurzgeschichten über das Land der aufgehenden Sonne schlagen einen Bogen von der Fantasy zum Cyberpunk. Und werden Dich davon überzeugen, das die Zukunft japanisch ist. In der Kurzgeschichtensammlung “The Future is Japanese” schreibenWeiterlesen

Steampunk

Für die Krone – Bernd Perplies

Magische Fäden in Londons Gaslicht Eine Warnung vorab: Dieses Buch ist kein Steampunk, auch wenn es gelegentlich in diesem Zusammenhang geäußert wurde und das Cover stark darauf hindeutet. Es spielt nicht in einer Alternativ-Realität, in der die Dampftechnologie den großen Durchbruch erzielt hat und den Verbrennungsmotor ersetzt. Es spielt stattdessen in einer alternativen Realität, in der die Magie ihren großen Durchbruch erreicht. Die beste Bezeichnung für den vorliegenden Roman, wenn man ihn denn einem Genre zuordnen möchte, dürfte Gaslicht-Fantasy sein. Das macht das Buch in keiner Weise schlechter, soll aberWeiterlesen