Adventsgewinnspiel 1.Dezember 2019

Heute zu gewinnen: „Die Silbernen“ von Tanja Huff

Die Silbernen © Eva Bergschneider

Eine etwas andere Geschichte über Magierinnen und Werwölfe

Tanya Huffs Magiekonzept wirkt logisch durchdacht und kreativ. Die Magierinnen des Zirkels sind jeweils auf die Magie mit einem bestimmten Element (Luft-, Feuer -, Wasser-, oder Erdmagie) spezialisiert. Dazu kommen Fähigkeiten auf Metalle einzuwirken, oder die Heilkunst auszuüben. Diese Elementmagie einerseits, sowie die Pläne des Kaisers, Zauberei und Wissenschaft zu einer überbordenden Macht zu verschmelzen, bilden den Handlungsrahmen der Story  und verleihen ihr ein besonderes phantastisches Flair. Nicht allein der Wettlauf um Leben und Tod sorgt für Spannung und Dramatik. Sondern auch die Wandlung Mirians von der Tochter aus gutem Haus zur außergewöhnlichen Magierin ist für einige Überraschungen gut.

Mal etwas anderes

„Die Silbernen“ von Tanya Huff hat mir außergewöhnlich gut gefallen, denn der Roman bringt alles mit, was mir gefällt. Innovation: Das Magiekonzept fand ich ungewöhnlich clever und originell erdacht. Es ist wirklich mal ein anderes, als man kennt. Tolle Frauencharaktere: Die Magierinnen sind wunderbare Frauen, selbstbewusst, aber auch mit Ecken und Kanten. Trotz des Fantasy-Settings agieren sie natürlich und Frau kann sich einfach mit ihnen identifizieren. Spannung: Die Abenteuer der ProtagonistInnen sind wahrlich haarstäubend, teilweise im Wortsinn. Ich habe mit den gefangenen Magierinnen und mit Mirian mitgefiebert und bewundert, wie einfallsreich und tough sie kämpfen. Und das gilt auch für die Werwölfe. Ein perfekter Roman also für lange dunkle Leseabende!

Mehr Infos und die komplette Rezension zu „Die Silbernen“ von Tanya Huff findet ihr hier.

Wenn ihr das Buch gewinnen möchtet, beantwortet bitte im Kommentarfeld die

Gewinnspielfrage:

Lest ihr gern Fantasy-Literatur mit Werwölfen? Wenn ja, was mögt ihr daran? Wenn nein, was mögt ihr nicht?

Das Gewinnspiel für „Die Silbernen“ endet am Dienstag, den 3. Dezember um 17 Uhr.

phantastisch-lesen wünscht Euch einen schönen Advent und VIEL GLÜCK!

 

23 Gedanken zu „Adventsgewinnspiel 1.Dezember 2019

  1. Einen schönen 1. Advent und danke für das tolle Gewinnspiel.
    Ich habe bis jetzt nur über einen Werwolf gelesen und das war Professor Lupin aus Harry Potter. Es würde mich aber sehr interessieren.
    Liebe Grüße

  2. Ich liebe gute Fantasy Geschichten. Gerne auch mit Werwölfen und anderen Fantasywesen wie Elben, Trolle, Drachen u.s.w..
    Man kann wunderschön abtauchen und das Kopfkino in Gang bringen.

  3. Ab und zu lese ich auch gerne Literatur über Werwölfe weil sie auch ganz schön spannend sind und man schön abtauchen kann. Früher hatte ich sie mal verschlungen weil ich sie richtig toll fand, heute muß mich das Buch so richtig fesseln können.

  4. Werwölfe sind mir bislang nur bei Harry Potter und Twilight begegnet, da aber ja immer eher als freundliche Kreaturen.
    Ich mag Fantasy generell gern, hier kann ich meiner Fantasie freien Lauf lassen und steige tiefer in das Geschehen ein, vielleicht auch, weil es unwahrscheinlich ist, dass mir soetwas wirklich passiert.

  5. Hallo!
    Also ich lese gerne fantasy und da dürfen auch gerne werwölfe drin vorkommen, es macht einfach Spass in diese Welten einzutauchen!
    Dieses Buch hätte mich vom Cover her nicht wirklich angesprochen…. aber was du zu diesem Buch geschrieben hast, hat mich dagegen sehr angesprochen ! Vielen Dank für die gewinnchance und einen schönen 1.advent!
    Lieben Gruss melanie

  6. Hallo, ich möchte gerne am Gewinnspiel teilnehmen.
    ich lese gerne Fantasygeschichten. Ich habe wohl nur einmal einen DSA-Roman mit einem Werwolf gelesen. Ich weiss leider nicht mehr, ob dieser mir gefallen hat oder nicht. Wichtig ist für mich eine spannende Geschichte mit einem guten Hintergrund und interessante Charaktere, wie bei jedem Roman, den ich lese.

  7. Hallo und ienen schönen 1. Advent.
    Bücher von/mit/über Werwölfe hab ich gar keine… Hat sich nicht ergeben.
    Wäre meine erstes.
    LG Christina P.

  8. Ich mag Werwölfe in Fantasy-Romanen genauso gern wie andere Fabelwesen. Mir gefällt daß man menschliche und tierische Eigenschaften mischen kann. Wenn sie nur als Moster dargestellt werden, ist mir das zu langweilig.

  9. Ich mag Bücher mit Werwölfen, sofern die Werwölfe nicht als generell böse dargesellt werden. Sehr gerne habe ich zum Beispiel die Mercy Thompson Bücher gelesen in der es neben Werwölfen auch noch andere Werwesen gibt.
    Auch in den Sookie Stackhouse Büchern werden die Werwesen nicht als generell böse dargestellt wie in einigen anderen Büchern, das finde ich gut!

  10. Interessant 🙂 Ich habe bisher noch keine Bücher darüber gelesen, warum? Ich habe keine Ahnung 😀 Ich denke es kann ganz spannend sein.

    LG Nicole

  11. Ich habe lange keine Geschichten mit Werwölfen gelesen, weil ich mir das bzgl. des Gruselfaktors nicht zugetraut habe. Inzwischen habe ich aber erkannt, dass es da mehr als blutigen Horror gibt. 🙂 „Die Werwölfe“ von Christoph Hardebusch haben mir beispielsweise sehr gefallen. Und ganz generell mag ich es ja mystisch und bin neugierig, mehr über den Hintergrund zu erfahren bzw. wie das dann in eine Fantasy- oder historische Geschichte eingebettet wird.

    Liebe Grüße
    Marny

Schreibe einen Kommentar