Kategorie: ShowSlider

Fantasy, ShowSlider

Ein Spiel von Licht und Schatten (Nightside 2) – Simon R. Green

Skurril, skurriler, Nightside John Taylor arbeitet als Privatdetektiv an einem bemerkenswerten Ort, der Nightside. Dies ist ein Teil Londons, in dem es immer drei Uhr nachts ist und den die seltsamsten Personen bevölkern. Frauen, wie Flintensuzie, die stets ihre Repetierschrotflinte im Anschlag hält und nur gute Laune hat, wenn sie abdrücken kann. Typen, wie der Sammler, der über Leichen geht, um ein seltenes, seltsames Stück zu bekommen. Alex, der Wirt im Strangefellows, der den Pub hermetisch abriegelt und auf olympischem Niveau Trübsal bläst. Und John Taylor, der die Gabe hat,Weiterlesen

Interview, ShowSlider

Interview mit Ivan Ertlov

Über Australien, Science-Fiction und Selfpublishing, Schreiben an Originalschauplätzen und Drohungen aus China. Meine Antwort auf solche Drohungen kann man Anfang 2020 lesen, wenn der vierte Teil der „Avatar“ Reihe erscheint. phantastisch-lesen: Hallo Ivan! Schön, dass Du dir Zeit genommen hast. Fangen wir mit dir selbst an: Laut deiner Biographie bist du irgendwie Österreicher, Böhme und Australier. Kannst du das vielleicht etwas genauer erklären? Ivan Ertlov: Gerne. Ich wurde 1978 als Sohn eines Österreichers und einer Bürgerin der damaligen in Prag geboren. Obwohl mein Vater mich und meine Mutter rasch nachWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Wasteland – Judith und Christian Vogt

Hoffnung für Mad Max Eine postapokalyptische Utopie nennen die AutorInnen selbst ihr Buch „Wasteland“ und das ergibt Sinn. Denn wir lesen den größten Teil der Geschichte aus der Sicht der ‚Hopers‘ Laylay und Zeeto. Sie sind junge Menschen, die an eine Zukunft glauben, obwohl die Gegenwart kaum lebensfeindlicher sein könnte. Kriege und der Einsatz biologischer Kampfstoffe machten aus den bewohnten Gebieten das Ödland. Jeder der sich ungeschützt darin aufhält, steckt sich mit der Wasteland-Krankheit an und stirbt. Außer Laylay. Warum sie immun ist, ist eines der Geheimnisse, um die esWeiterlesen