Schlagwort: Steamfantasy

Interview, ShowSlider

Interview mit Thilo Corzilius

Über Erzählperspektiven, fantastische Schauplätze und Steampunk, über Literaturpreise und Schreibflauten, vergangene und zukünftige Projekte »„Dann habe ich beinahe ein Jahr gar nicht an einem Roman geschrieben, bis ich mir klargemacht hatte, was ich eigentlich mit dem Schreiben möchte: Die Geschichten erzählen, die ich will und an denen mir viel liegt, und dabei die einschneidenden Kompromisse möglichst klein halten.“« „Diebe der Nacht“, der aktuelle Roman von Thilo Corzilius, wurde gleich von zwei Redakteur*innen aus dem phantastisch-lesen Team gelesen und rezensiert. Von Götz Piesbergen für den Blog, von mir (Eva) für dieWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Diebe der Nacht – Thilo Corzilius

Ein charismatischer Held, eine faszinierende Welt und ein genialer Plan – fast perfekt. Sie nennen sich „Die Herbstgänger“, eine Truppe von sieben Schauspielern mit ihrem fahrenden, mechanischen Theater. Tagsüber treten sie vor Publikum auf, in der Nacht bestehlen sie die Reichen und Mächtigen. Doch als sie in die Lagunenstadt Mosmerano kommen, geraten Dinge außer Kontrolle. Der Magier Aurinius von Veelyn tötet zwei Mitglieder ihrer Truppe, entführt ein weiteres und zerstört das Theater. Die Überlebenden zwingt er, ihn bei einem irren Plan zu unterstützen. Doch insgeheim planen diese unter der FührungWeiterlesen

Interview, ShowSlider

Interview mit Swantje Niemann

Über Schreiben und Erwachsenwerden, ungeliebte Tropes und verpasste Chancen, Dimensionen der Kultur und historische Realität, die Zukunft und jede Menge Spaß. ››Ich glaube, in der Drúdir-Trilogie werden so ziemlich alle Fantasyvölker entzaubert, weil ihre Geschichte teilweise eine verzerrte Spiegelung realer Geschichte ist. Die Union der Zwerge und die Inseln der Elfen sind oder waren Kolonialmächte und hängen zerstörerischen Narrativen der eigenen Überlegenheit an.‹‹ Phantastisch-lesen: Wie viele Jahre sind zwischen den Anfängen von „Drúdir – Dampf und Magie“ und dem Ende in „Drúdir – Schatten und Scherben“ vergangen? Und was warenWeiterlesen