Schlagwort: Geister

Fantasy, ShowSlider

Ein Dieb kommt selten allein (Berlin Monster 2) – Kim Rabe

Fortsetzung eines rasanten Fantasy-Krimis im phantastischen Spiegelbild Berlins Das Leben als Private Eye, das man so schön aus den Hollywood-Streifen kennt, ist in Wirklichkeit wenig glamourös. Anstatt dass eine zahlungskräftige Hautevolee Lucys Bürotür mit lukrativen Aufträgen einrennt, hat sie ernste Probleme, ihre Rechnungen zu bezahlen. Die Miete ist sie seit Monaten schuldig, doch zum Glück versorgt sie ihre WG mit Nahrungsmitteln und hält sie über Wasser. Als sie endlich einen Auftrag an Land zieht, kommt der gerade wie gerufen. Sie soll im Pergamon-Museum die dort ausgestellten, magischen Exponate auf ihreWeiterlesen

Phantastik Plus, ShowSlider

Leichenberg (Pete O’Brannon Mystery 2) – Ivan Ertlov

Tour de Force zwischen Action, Spannung und bitterernsten Themen Leichenberg © Homegrown Games Australia Von Australien nach Austria. Der zweite Band des von einem Ego-Shooter inspirierten Action-Thriller-Spektakels mit starker Phantastik-Komponente führt den Ich-Erzähler Pete O’Brannon und die geneigte Leserin nach Österreich. Wieder handelt es sich vordergründig um eine Vermisstensuche, wenn auch diesmal eine der persönlichen Art. Der knallharte Privatdetektiv mit dem direkten Draht zur Geisterwelt darf jetzt Emotionen zeigen, sogar sentimental werden. Esoterik, Mystik und Legenden spielen eine größere Rolle, was auch an der eigentlichen Location liegt. Das Untersbergmassiv, sowohlWeiterlesen

Horror, ShowSlider

The Whispering Dead (Gravekeeper, Bd. 1) – Darcy Coates

Vom verwunschenen Haus zur Kleinstadtgeschichte Edgar Allan Poe hat mit „Der Untergang des Hauses Usher“ 1839 vermutlich eine Entwicklung eingeleitet, die zu einem der beliebtesten Sujets im Horrorgenre führte. Das Geisterhaus, das verwunschene oder verfluchte Haus hält sich bis in die Gegenwart hinein in Film und Literatur. Die Australierin Darcy Coates wurde mit einer Reihe von Romanen über Geisterhäuser zu einer gerne gelesenen Horror-Autorin. Von ihren Titeln liegt meines Wissens nur „The Carrow Haunt“ in deutscher Übersetzung („Der Fluch von Carrow House“) vor. Anders als beispielsweise in Poes Erzählung gehtWeiterlesen