Schlagwort: Veranstaltungen

Veranstaltungen

Adventsgewinnspiel 2017 – 10. Dezember

Heute zu gewinnen: Ruf der Tiefe  von Katja Brandis und Hans-Peter Ziemek Die Ausbeutung der Tiefsee – ein riskantes Abenteuer Katja Brandis verlieh ihrer Hauptfigur Leon eine besondere Fähigkeit, denn er kann mit der Krake Lucy telepathisch kommunizieren. Leons und Lucys Interaktionen im Meer wirken echt und die Mensch-Tier-Freundschaft unterstreicht die ökologische Botschaft des Buches. Denn die Frage, wie wir mit fremdartig erscheinenden Erdbewohnern umgingen, wenn wir sie wie beschrieben verstehen könnten, ist eine Überlegung wert. Wie kann man das Thema Umweltschutz jungen Menschen schmackhaft machen? Es gibt einige RomaneWeiterlesen

Veranstaltungen

Tad Williams in Berlin

Oder von der Unmöglichkeit, die Osten-Ard-Saga weiter zu spinnen Ursprünglich wollte ich zum Blogger-Frühstück mit einem meiner großen Idole auf der Frankfurter Buchmesse 2017. Wer noch nicht von ihm gehört haben sollte: Vor fast 30 Jahren erschien mit dem „Drachenbeinthron“ der Auftakt zu seiner berühmten Osten Ard-Saga, 1996 dann der erste Teil von Otherland – einer vierbändigen Internet-Dystopie. Da das Frühstück kurzfristig abgesagt wurde, machte ich mich auf in den Berliner Festsaal Kreuzberg und ließ so die Buchmesse zwei Tage früher in der Heimat beginnen. Meine Aufgaben überrollten mich, undWeiterlesen

Veranstaltungen

Adventsgewinnspiel 2017 – 5. Dezember

Heute zu gewinnen: Niemalsland von Neil Gaiman Urban Fantasy – irgendwie anders Die Idee ist ganz klassisch Urban Fantasy: Ein ganz normaler Durchschnittstyp gerät durch Zufall in eine phantastische Welt, die parallel zur realen existiert. Das, was Neil Gaiman aus dieser Idee gemacht hat, ist weniger klassisch, sondern vielmehr schillernd, bizarr, düster und komisch zugleich. Wann bezeichnen wir ein Buch eigentlich als „Klassiker“? Ich denke, eine maßgebliche Handschrift, Ideen oder Schreibstile, die folgende Romane anderer Autoren prägen, gehören dazu. In diesem Sinne ist „Niemalsland“ von Neil Gaiman ganz sicher ein Klassiker.Weiterlesen