Mit Zähnen und Klauen – Catherine Jinks

Werwölfe sind gefährlich – und Menschen erst recht

Mit Zähnen und Klauen - Catherine Jinks © dtv
Mit Zähnen und Klauen © dtv

Von einem nächtlichen Ausflug in das Dingo-Gehege des nächstgelegenen Parks weiß der 13-jährige Toby Vandevelde nichts, als er im Krankenhaus aufwacht. Der Arzt tippt auf Epilepsie. Wieder daheim bekommen die Vandeveldes Besuch von dem katholischen Priester Father Ramon Alvarez und von Reuben Schneider, einem etwas verwahrlost aussehenden jungen Mann. Sie beteuern, Tobys Leiden zu kennen, Reuben hat es angeblich auch. Toby sei eine Gefahr für sich und andere, behaupten sie. Auch Reuben lasse sich einmal im Monat bei Vollmond einsperren, weil er sich in einen Werwolf verwandeln würde, so wie Toby das in jener Nacht auch passiert sei.

Nachdem Tobys Mutter die Männer herausgeworfen hat, heckt der Junge mit seinen Freunden Fergus und Amin einen Plan aus, mit dem sie Reuben der Lüge überführen wollen – was nicht gelingt.

weiterlesen

Mit Zähnen und Klauen
Catherine Jinks (Übersetzung: Cornelia Stoll)
(Dark)-Fantasy
dtv Verlag
2012
400

Funtastik-Faktor: 75

Aktionstour zum Hörbuch „Aschamdon“ – Teil I der Amizaras-Chronik

Aktionstour "Aschamdon" - Teil I Amizaras-Chronik, Valerian Çaithoque

Herzlich willkommen

Liebe Leserinnen und Leser,

hiermit möchte ich Euch herzlich zur Aktionstour zum Hörbuch  »Aschamdon«- Teil I der Amizaras-Chronik von Valerian Çaithoque einladen. Vom 13. bis zum 18. März 2017 habt ihr Gelegenheit, spannende und informative Artikel zum Hörbuch »Aschamdon« auf vier Blogs zu lesen und zu sehen.

Zum Hörbuch »Aschamdon« (Amizaras-Chronik, Teil I)

Rafaela jagt dem Geheimnis des ewigen Lebens nach. Atila glaubt, den Schlüssel für grenzenlosen Reichtum und Ruhm in den Händen zu halten. Sie folgen einer rätselhaften Spur, die sie durch die Epochen der Menschheitsgeschichte führt. Doch bevor sie das mehr als 40.000 Jahre alte Geheimnis lüften können, geraten sie zwischen die Fronten eines Krieges, den die übermenschlichen Ariach seit Äonen austragen.

weiterlesen

No Pflock – Andrea Weil

Die düsteren Seiten des Vampirseins

No Pflock - Andrea Weil © Fabylon-Verlag
No Pflock © Fabylon-Verlag

Das 19 Jahre alte Pickelgesicht Martin studiert im eher beschaulichen Eichstätt und wird klischeegerecht unter einer Brücke im Regen gebissen und in einen Vampir verwandelt. Damit hat sich das Klischee auch so ziemlich erledigt und deshalb verweigert die Autorin dieser Besprechung jede weitere Inhaltsangabe, weil selbst der Klappentext nach ihrem Geschmack schon zu ausführlich ist.

Endlich mal ein ganz anderer Vampirroman! Weg von den knackigen Schönlingen und Diven als Blutsauger. Weg von der Mischung aus skrupelloser Brutalität und tief empfundener Liebe, die dann natürlich einem Wesen fremder Art gebührt. Er ist ein wenig schwer einzuordnen, weil er Elemente aus Horror, Krimi, Dark Fantasy und Urban Fantasy vereint.

weiterlesen

No Pflock
Vampire-Band 1
Andrea Weil
(Urban)-Fantasy
Fabylon-Verlag
Januar 2017
217

Funtastik-Faktor: 74