George R. R. Martin

Der US Fantasy und Science-Fiction Schriftsteller George R. R. Martin wird von seinen Fans oft schlicht GRRM genannt. Geboren am 20. September 1948 in Bayonne, New Jersey, schrieb er bereits als Schüler Geschichten und Artikel für ein Comic FanZine. 1971 veröffentlichte er schließlich seine erste Kurzgeschichte „The Hero“. An der Northwestern University von Evanston, Illinois studierte Martin Journalismus und unterrichtete später dieses Fach. Zunächst betrieb er das Schreiben in seiner Freizeit, ehe er es 1979 zum Beruf machte. Nach Abstechern in die Filmbranche als Drehbuchautor, wandte sich George R. R. Martin in den 90er Jahren seinem umfangreichsten und populärsten Projekt zu, dem Fantasy-Epos „A Game of Thrones“.

1996 erschien der Serienauftakt „A Song of Ice and Fire“ dessen deutscher Wortlaut „Das Lied von Eis und Feuer“ zum Serientitel der deutschsprachigen Serie wurde. Nachdem die ersten drei (in Deutschland sechs) Bände in recht rascher Folge erschienen, mussten die Fans auf den vierten Originalband „A Feast for Crows“ fünf Jahre (ET 2005) und auf den Folgeband „A Dance with Dragons“ (ET 2011) weitere sechs Jahre warten. Ob die mit den Titeln „The Winds of Winter“ und „A Dream of Spring“ geplanten Fortsetzungen je erscheinen werden, weiß GRRM allein.  Aufgrund ihres Umfangs wurden die Bücher in Deutschland in zwei Teile aufgeteilt, es gibt aber auch eine Sondereditionen in der Länge der Originalbände. Die Serie gilt als richtungsweisend in der Fantasy-Literatur und begründete eine Sparte der High-Fantasy, die mit wenigen phantastischen Elementen und Figuren auskommt und Machtkämpfe um die Herrschaft über die jeweilige Welt in den Mittelpunkt stellt.

George R. R. Martin hat zudem viele Science-Fiction Bücher wie zum Beispiel „Planetenwanderer“ geschrieben, so wie die „Wild Cards“ Reihe als Herausgeber betreut. Dabei handelt es sich um eine Serie aus SF-Kurzgeschichten um Mutanten mit Superkräften.

George R. R. Martin ist mit so ziemlich jeden amerikanischen Phantastik-Preis (Hugo, Nebula, Locus und mehr) mehrfach ausgezeichnet worden. Er lebt mit seiner Ehefrau in Santa Fe, New Mexiko.

Phantastische Literatur von George R. R. Martin

Fantasy

Das Lied von Eis und Feuer

Die Herren von Winterfell 1997
Das Erbe von Winterfell 1998
Der Thron der Sieben Königreiche 2000
Die Saat des goldenen Löwen 2000
Sturm der Schwerter 2001
Die Königin der Drachen 2002
Zeit der Krähen 2006
Die dunkle Königin 2006
Der Sohn des Greifen 2011
Ein Tanz mit Drachen 2012

Mehr Informationen über George R. R. Martin findet ihr auf seiner Homepage.

Print Friendly, PDF & Email