Eudora Welty

Eudora Alice Welty, US amerikanische Schriftstellerin und Fotografin, wurde 1909 in Jackson, Mississhippi geboren und verstarb dort im Jahr 2001. Schon als Schülerin veröffentlichte sie ihr erstes Gedicht in der Lokalpresse. Welty studierte nach der High School am Mississhippi State College für Frauen, besuchte danach die University of Wisconsin in Madison und schließlich die Columbia in New York. Nebenher war sie für einen Radiosender und eine Zeitung tätig und fotografierte für das Projekt Works Progress Administration. Eudora Welty veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten und Romane, sowie Fotobände mit ihren Bildern. Für den Roman „The Optimist’s Daughter“ erhielt sie 1973 den Pulitzer Preis. Sie galt als eine der markantesten Südstaaten-Autorinnen (Southern Renessaince), da ihr Werk stets ihre besondere Verbundenheit mit den Leuten und Landschaften und der typischen Sprache zum Ausdruck brachte. Im Alter von 92 Jahren starb Eudora Welty an einer Lungenentzündung.

Phantastische Literatur von Eudora Welty

Phantastik Plus

Der Räuberbräutigam 2015

 

Print Friendly