Schlagwort: Drachen

Fantasy, ShowSlider

Im Reich des toten Königs – Carsten Steenbergen

Die Welt über der Welt Staubner ist ein Pechvogel. Er flieht vor Söldnerfürst Fausto, wird dabei mit einem Meuchelmörder verwechselt und ins Reich des toten Königs entführt. Es liegt über den Wolken und ist nur durch einen schmalen Gang erreichbar, trotzdem leben dort zigtausend Menschen. Regiert wird das streng in Kasten eingeteilte Staatswesen von der Priesterschaft, angeführt vom Beleuchteten. Der liebt Novizinnen und dass es den Bewohnern in seinem Reich immer schlechter geht, interessiert ihn nicht. Die verkrüppelte Oberste namens Segen schmiedet Intrigen zum Nutzen des Volkes. Ihr Adlatus Andacht,Weiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Weltenbruch (Noras Welten 2) – Madeleine Puljic

Schwächer als der Auftaktband Nora ist ein Bücherwurm. Sie liest gerne und viel. Dumm, dass sie von ihrer Großmutter eine Gabe geerbt hat: Sie kann in Bücher hineintauchen, ist plötzlich an Ort und Stelle des Romans oder des Sachbuchs. Für das Verreisen ist so etwas mehr als geschickt, wenn man sich so mir nichts, dir nichts nach New York oder L.A. lesen kann. Fatal, wenn man auf einem Schlachtfeld oder gar in einer Folterkammer landet. Nora las sich im Auftaktband der „Noras Welten“ Serie „Durch den Nimbus“ in eine Fantasy-Buchwelt.Weiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Die Tochter des Drachen – (Das Kind des Weitsehers 1) – Robin Hobb

Neue Geschichten und Mitstreiter um einen gereiften Fantasy-Helden Fitz Chivalric hat einen weiten Weg hinter sich. Als königlicher Bastard fern des Hofes aufgewachsen, wurde er an den Hof gerufen und ausgebildet, um dem Reich und seinem Herrscher zu dienen. Dass das nur zu oft hieß, sich selbst, seine Wünsche, Hoffnungen und Träume hintenanzustellen – geschenkt. Schließlich ging es um das Wohl der Menschen eines ganzen Königreiches. Ausgebildet in den Künsten des Giftmischens und der Meuchelei, entdeckte und schulte Fitz an sich die magische Gabe des Königsgeschlechts. Längst könnte er, wennWeiterlesen