Schlagwort: Episch

Fantasy, ShowSlider

Die Gefährten – David Eddings

Klassische Questen-Fantasy in Neuauflage – nach wie vor gute Unterhaltung Es war die erste goldene Ära der Fantasy – die Rede ist von den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Taschenbuchverlage entdeckten die Fantasy als neues Marktsegment, zahlreiche Reihen wurden gestartet und in Serie verlegt. Was bei Heyne mit Howards „Conan“ und Normans „Gor“ seinen Anfang nahm, erklomm bei Goldman mit Feists „Midkemia“ die Bestsellerlisten. Was bei Pabel in der „Terra“ Fantasy Reihe ihren Niederschlag fand, überzeugte bei Bastei mit Piers Anthonys „Xanth“. Die Epische Fantasy führte schließlich auch dieWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Der Fall von Gondolin – J.R.R. Tolkien

Die Geschichte von Gondolin Die Handlung ist im Ersten/Ältesten Zeitalter Mittelerdes verortet. Die Noldor-Städte von Beleriand sind nach und nach in die Hände Melkos (auch: Morgoth) gefallen und zerstört worden. Als nur noch Gondolin bleibt, eine gut versteckte Stadt, über deren Lage Melko nichts weiß, schickt der Meeresgott Ulmo Tuor dorthin. Tuor soll den Elben-König Turgon vor dem bevorstehenden Angriff durch Melko warnen. Er verliebt sich in Turgons Tochter Idril. Gondolin wird von Meglin verraten, der seine Cousine Idril vergeblich begehrt und aus Rache Melko die Lage der Stadt bekanntWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Die Chroniken von Azuhr–Der Verfluchte – Bernhard Hennen

Der Sog der Wörter Erzpriester Lucio Tormeno beschert seinen Nachkommen ein grausiges Erbe. Um das Land vor der Pest zu retten, lässt er eine Stadt abriegeln und samt ihrer Bewohner in Flammen aufgehen. 53 Jahre später übt sein Sohn Nandus das Amt des Erzpriesters in der Nachbarstadt Dahlia gnadenlos aus. Dessen stolze Hoffnungen liegen auf seinem jüngsten Sohn Milan, der ihm im Amt folgen soll. Er erzieht ihn mit Schlägen und Demütigungen. Der 15jährige Milan fällt der verfeindeten Schwertherzogin in die Arme. Sie will ihn auf ihre Seite ziehen. DieWeiterlesen