T. A. Payton

T. Aaron Payton, der eigentlich Tim Pratt heißt und 1976 geboren wurde, wuchs in Dudley, Nord-Kalifornien (USA) auf. Er studierte Englisch an der Appalacchian State University und nahm am Clarion East Writing Workshop teil. Tim Pratt schrieb für einige Phantastik-Magazine (Asimov’s Science Fiction, Realms of Fantasy) und Geschichten für diverse Anthologien. Als T.A. Pratt veröffentlichte er die „Mara Mason“  Romane, schräge Fantasy-Stories um eine selbstbewusste Hexe.  Tim Pratt heimste eine Nebula-Nominierung ein und gewann den Hugo-Award mit der SF-Story „Impossible Dreams“.  Der Roman „The Constantine Affliction“ (deutsch: „Morbus Konstantin) war sein erster Ausflug in das Steampunk-Genre. Tim Pratt arbeitet derzeit als Redakteur für das „Locus Magazine“  und lebt mit seiner Familie in Oakland.

Phantastische Literatur von T.A. Payton

Steampunk

Morbus Konstantin 2012
Print Friendly, PDF & Email