Schlagwort: Historie

Fantasy, ShowSlider

Irrlichtfeuer – Julia Lange

Fantastischer und historischer Politthriller Alba, Tochter aus reichem Hause, beobachtet fassungslos aus ihrer schäbigen kleinen Werkstatt im fünften Stock eines Hauses im Arbeiterviertel den verheerenden Brand, verursacht durch eine Irrlichtmanufaktur. Irrlichtkind Kass hat Sehnsucht nach seiner Liebsten Hisa, der Zwillingsschwester seines besten Freundes Sora. Alle drei werden als Irrlichtkinder vom Rat und der Königin für deren Zwecke eingesetzt. Karel, genannt der Graf, hält als ungekrönter Herrscher und Bandenchef die Ordnung in Rothentor aufrecht, sowie mit den Bandenchefs der anderen Viertel das Gleichgewicht der Stadt. Karel bereitet seinen labilen Sohn RafaelWeiterlesen

Interview

Interview mit Ju Honisch

Über Steampunk, Lieder, nasenhohe Nesseln, queere Charaktere und Freiheit „Ja, ich habe gerne ein bisschen Konfliktstoff mit in einem Buch. Aber ich mag es nicht, wenn man damit wie mit der Keule geschlagen wird. Gut verpackt muss es sein. Letztlich sind wir Phantastik-AutorInnen ja beinahe die letzte literarische Phalanx, die die Auseinandersetzung zwischen „gut“ und „böse“ noch thematisiert.“ phantastisch-lesen: Ju, Du bist eine Allround-Künstlerin. Du schreibst nicht nur Bücher und Gedichte, sondern auch Lieder. Du begleitest Deinen Gesang mit der Gitarre. Befruchten sich Deine künstlerischen Talente gegenseitig? Ist zum BeispielWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Star Trek: The Book of Lists – Chip Carter

Was es nicht alles gibt! 2016 wurde »Star Trek« 50 Jahre alt. Angesichts dieses Alters könnte man meinen, dass dazu schon alles geschrieben wurde, was zu schreiben überhaupt möglich ist. Doch auch heute erscheinen immer noch Werke, die überraschen, weil einerseits ihre Grundidee naheliegend ist, aber andererseits noch nie jemand auf den Gedanken kam, sich an die Umsetzung zu wagen. »Star Trek: The Book of Lists« ist so ein Fall. Das Buch, das bisher nur im Englischen im Harper Collins-Verlag erhältlich ist, verfasste Chip Carter. Einen Aspekt gilt es allerdingsWeiterlesen