Kategorie: Science-Fiction

Science-Fiction, ShowSlider

Star Trek: The Book of Lists – Chip Carter

Was es nicht alles gibt! 2016 wurde »Star Trek« 50 Jahre alt. Angesichts dieses Alters könnte man meinen, dass dazu schon alles geschrieben wurde, was zu schreiben überhaupt möglich ist. Doch auch heute erscheinen immer noch Werke, die überraschen, weil einerseits ihre Grundidee naheliegend ist, aber andererseits noch nie jemand auf den Gedanken kam, sich an die Umsetzung zu wagen. »Star Trek: The Book of Lists« ist so ein Fall. Das Buch, das bisher nur im Englischen im Harper Collins-Verlag erhältlich ist, verfasste Chip Carter. Einen Aspekt gilt es allerdingsWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Altered Carbon-Das Unsterblichkeitsprogramm – Richard Morgan

Cleverer Krimi und Cyberpunk Klassiker zum Thema Unsterblichkeit Elite-Soldat Takeshi Kovacs wurde auf Harlans Welt mit dem Tod bestraft. Doch tot bedeutet in der Welt von „Altered Carbon“ nicht gleich Tod. Denn eine Kopie von Geist und Persönlichkeit eines Menschen befindet sich auf einem Datenträger, genannt Stack, implantiert im Nackenbereich. Wird dieser nicht zerstört, kann zwar der Körper sterben, die Persönlichkeit aber erhalten und in einen neuen Körper übertragen werden. Das ist recht praktisch, wenn ein Verstorbener Jahre später die Hochzeit von Tochter oder Sohn besuchen möchte. Oder ein veralteterWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Das Buch des Phönix – Nnedi Okorafor

Über X-Woman, Afrika und den Weltuntergang Phönix lebt in Turm 7, einer Forschungseinrichtung des Biotechnologie-Konzerns LifeGens auf der Insel Manhattan. »In Turm 7 beschäftigte man sich mit fortgeschrittener und aggressiver genetischer Manipulation und Klonen. In Turm 7 wurden Menschen und Kreaturen erfunden, modifiziert oder beides. Einige waren deformiert, einige waren geisteskrank, einige waren einfach nur gefährlich und keine war fehlerlos. Ja, einige von uns waren gefährlich. Ich war gefährlich. « [S. 16/17] Als sich Phönix Geliebter Saeed umbringt, wird ihr erst klar, dass Turm 7 ein Gefängnis ist und dieWeiterlesen