Kategorie: Science-Fiction

Science-Fiction, ShowSlider

Neon Birds – Marie Grasshoff

Das 22. Jahrhundert – Zeitalter der Cyborg-Zombies? Im 22. Jahrhundert ist die Staatenordnung auf der Erde abgeschafft, eine Weltenregierung verwaltet und kontrolliert bewohnte Gebiete und Sperrzonen. Die bewohnten Gebiete befinden sich überwiegend in Metropolen, die wie ein Prospekt für urbanes Leben im Einklang mit der Natur aussehen. Die Städte sind grün, denn jegliche Bepflanzung wird finanziell gefördert. Bei Nacht illuminieren Neonleuchten die Stadt. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ermöglicht ein menschenwürdiges Leben und jede BürgerIn hat die Chance, das zu tun, wozu sie sich berufen fühlt. Drei der vier Protagonisten haben sichWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Sandtaucher – Hugh Howey

Der allgegenwärtige Kampf ums Überleben im Sand „Sandtaucher“ ist das aktuelle Werk des US-Autors Hugh Howey, der mit der „Silo“-Reihe bekannt wurde. Es handelt sich hierbei um einen in sich abgeschlossenen, postapokalyptischen Roman. Schauplatz ist Amerika in einer fernen Zukunft, in der die Menschheit einen ständigen Kampf ums Überleben gegen den Sand in der allgegenwärtigen Wüste führt. In dieser Welt überleben vorwiegend diejenigen, die in der Lage sind, im Sand zu tauchen. Diese Fertigkeit befähigt die entsprechende Person, zu den Überresten früherer Zeiten hinabzutauchen, um dort Artefakte wie etwa BrühmaschinenWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Delta-V – Daniel Suarez

Aktuell, brisant, warnend – ein typischer Suarez? Die kommerzielle Eroberung des Weltalls ist nicht mehr aufzuhalten. Dies weiß auch der Bitcoin-Milliardär Nathan Joyce, der 2032 ein bemanntes Raumschiff zu einem Asteroiden entsenden will. Dringend benötigte und entsprechend wertvolle Rohstoffe möchte er dort schürfen. Schon die Auswahl der Crew erweist sich dabei als nicht einfach, gilt es doch das Geheimnis vor Konkurrenten zu wahren. Joyce ist bereit, für den Erfolg alles zu geben. Selbst wenn er Entscheidungsträger mit falschen Versprechungen und unzureichenden Daten überzeugen oder Gesetze übertreten muss. Skrupellos nutzt erWeiterlesen