Kategorie: Science-Fiction

Science-Fiction, ShowSlider

Aphilie – Darlton, Ewers, Kneifel, Mahr, Vlcek, Voltz

Leben ohne Gefühle Im Jahr 3540 steht die Bevölkerung der Erde im Bann der Aphilie *. Reine Vernunft und Urinstinkte bestimmen das Verhalten der Terraner, Gefühle zählen nichts mehr. Auch Reginald Bull ist der Aphilie verfallen: Er entmachtet seinen Freund Perry Rhodan und treibt ihn mit mehr als tausend Begleitern in die Verbannung. Auf der Erde greift die Aphilie indessen unaufhaltsam um sich – sechs Autoren zeigen ihre Auswüchse in unterschiedlichen Bereichen der lieblosen Gesellschaft. Die Immunen sammeln sich, um zu überleben. Als es Bull gelingt, die Fessel der AphilieWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Das Erwachen – Andreas Brandhorst

KI Apokalypse Axel Krohn hat einen Traum: Eine Insel in der Südsee, auf der er sich möglichst bald zur Ruhe setzen möchte. Um dieses Ziel zu erreichen, betreibt er ein gut gehendes Software-Haus und handelt unter seinem Hacker-Namen „AK47“ mit geheimen Daten und Programmen. Doch der letzte Deal schlägt fehl. Statt die erhofften Millionen Euro einzustreichen, steht Axel Krohn vor zwei Leichen. Alles was er aus dem Deal herausholt, ist ein geheimnisvoller Datenstick. Zuhause angekommen versucht AK47 den Stick auszulesen. Obwohl er alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen ergreift, setzt er ein kleinesWeiterlesen

Fantasy, Science-Fiction, ShowSlider

Drachenschiffe über Kenlyn – Dane Rahlmeyer

Spannender und innovativer Fantasy-SF-Mix Die Menschenfrau Endriel und ihre Freundin vom Volk der Yadi Nelen verdienen ihren Broterwerb mit dem Stehlen von Sha Yang Artefakten. Endriels Vater gehörte zu den Friedenswächtern und wünschte sich diese Laufbahn für seine Tochter. Doch die verließ das Heim auf der Suche nach Abenteuern. Nach dem letzten gescheiterten Beutezug gerät Endriel in eine Schlägerei, ein junger Mann mit grünen Augen wird von einem tätowierten Draxyll angegriffen. Die impulsive und kampferprobte Endriel mischt sich ein und schlägt den Angreifer in die Flucht. Der Gerettete flieht allerdingsWeiterlesen