Kategorie: Fantasy

Fantasy, ShowSlider

Die Hexenholzkrone 2 – Tad Williams

Tod und dunkle Magie in allen Ecken Osten Ards Die beiden Bände „Die Hexenholzkrone 1 und 2“stellen eigentlich einen Roman dar und sind entsprechend dramaturgisch aufgebaut.  Der Anfang von „Hexenholzkrone 1“ führte die Protagonisten ein und stellte erste Weichen zu den sich anbahnenden Konflikten. Der erste Teilband endete mit einem Cliffhänger. In „Die Hexenholzkrone 2“ erleben wir nun, wie in den Ländern Osten Ards Mord und dunkle Magie um sich greifen und die Völker kriegerischen Auseinandersetzungen entgegensehen. Für einige der Protagonisten beginnt eine Reise ins Ungewisse, andere bleiben in RatlosigkeitWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Das Herz – Tad Williams

Epische Schlachten – kleine Helden Es besteht Nachholbedarf. Auf phantastisch-lesen fehlte bisher eine Zusammenfassung der wunderbaren „Shadowmarch“-Tetralogie von Tad Williams, obwohl ich alle vier Bücher gelesen und für phantastik-couch besprochen habe. Ich veröffentliche daher meine Rezension zum finalen Band, da sie am anschaulichsten beschreibt, was die Serie ausmacht. Spioler auf die Handlung in Band 1-3 sind nicht ganz zu vermeiden. Wer „Shadowmarch“ noch lesen möchte, überspringe bitte den inhaltlichen Teil und lese mein Resümee ab der überschrift „Zu viele Wörter“. Zwei wahnsinnige Eroberer – viele Fronten Unzählige Geschichten um Völker, WesenWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Die Hexenholzkrone 1 – Tad Williams

Wie gute Freunde treffen, die man lange nicht gesehen hat Die „Das Geheimnis der großen Schwerter“- Saga von Tad Williams gilt seit den 90ern als ein richtungsweisendes Werk der Fantasy. Und als ein vollendetes. Nachdem der vierte Roman „Der Engelsturm“ von der Fan-Community ausgelesen war, verlangte sie eine Weile vehement nach einer Fortsetzung. Jetzt, nachdem ich mich nach Jahren erneut mit dem Finale beschäftigt habe, fällt mir auch wieder ein warum. Denn das Buch vollendete zwar Simons Geschichte und den Krieg gegen den wahnsinnigen Hochkönig Elias und den Sturmkönig Ineluki.Weiterlesen