Natasha Pulley

Natasha Pulley ©Jamie Drew
Natasha Pulley ©Jamie Drew

Natasha Pulley (geboren am 4. Dezember 1988) ist eine britische Autorin von Romanen und Kurzgeschichten aus dem Bereich Steampunk, Fantasy und Alternativhistorie. Sie stammt aus einfachen Verhältnissen und glaubte nicht daran, jemals mit Literatur ihren Lebensunterhalt verdienen zu können. Dennoch studierte sie am New College in Oxford und an der University of East Anglia Englische Literatur. Nach Stationen im Buchhandel und als Verlagsassistentin bei der Cambridge University Press in den Bereichen Astronomie und Mathematik, ging sie mit einem Stipendium der Daiwa Anglo-Japanese Foundation für weitere Studien nach Tokio/Japan.

Ihr preisgekröntes Debüt (ausgezeichnet mit dem Betty Trask Award) „The Watchmaker of Filigree Street“, ist ein historischer Fantasy-Thriller, der im atmosphärischen, smogigen viktorianischen London und Japan spielt. Inzwischen wurde das Buch in 10 Sprachen übersetzt. Ihr neuer Roman „The Bedlam Stacks“ spielt hauptsächlich in Peru, wohin eine Expedition geschickt wurde. Sie soll Proben von streng bewachten Chinarindenbäumen einsammeln, die das zur Bekämpfung von Malaria dringend benötigte Chinin liefern. Ihr dritter Roman „The Lost Future of Pepperharrow“ erschien 2019 in Großbritannien und setzt die Geschichte des „Uhrmachers“ fort. Alle drei Bücher spielen im selben fiktiven Universum. Ihr viertes Buch, eine alternative Historie des napoleonischen Kriegs, „The Kingdoms veröffentlichte Pulley im Mai 2021.

Natasha Pulley lebt in Bath. Gegenwärtig arbeitet sie als Lehrbeauftragte für „Creative Writing“ an den Universitäten von Bath und Cambridge.

Mehr über Natasha Pulley findet ihr auf ihrer Homepage und im Interview mit phantastisch-lesen.

Phantastische Literatur von Natasha Pulley

Steampunk/Fantasy

Nathaniel und Mori Dilogie

Der Uhrmacher von der Filigree Street 2021
The Lost Future of Pepperharrow 2020 (UK)