Schlagwort: Dark Fantasy

Fantasy, ShowSlider

Im Auftrag des Yeti – Jim Butcher

Harry Dresden ist zurück Oft sind es Frauen, die dem Urban Fantasy-Genre ein Gesicht verleihen. Starke, weibliche Charaktere, wie Mercedes Thompson oder Kate Daniels, werden von Autorinnen wie Patrica Briggs oder Kim Harrison geschrieben. Männliche Autoren und Titelhelden sind in dieser literarischen Kategorie eher selten vertreten. Jim Butcher ist mit seiner »Die Dunklen Fälle des Harry Dresden«-Reihe einer der bekanntesten. Sein Hauptcharakter ist der Magier Harry Dresden, der Einzige seiner Zunft, der im Telefonbuch steht. In 15 Romanen und einer Kurzgeschichtensammlung konnten die Leser bislang seine Abenteuer erleben. Aktuell sitztWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Der Wandel – Kim Harrison

Spannendes Prequel mit Stolpersteinen „Urban Fantasy“ beschreibt häufig die Existenz von Magie und übernatürlichen Wesen, wie Vampiren oder Werwölfen, in einem zeitgenössischen Setting. Anfang der 20 10er Jahre erlebte das Genre hierzulande eine Hochphase, in der vor allem der Egmont Lyx Verlag jede Menge Romane herausbrachte. Auch andere Verlage mischten mit, wie zum Beispiel der Heyne-Verlag mit der „Rachel Morgan“-Serie, geschrieben von Kim Harrison. Die Serie überlebte auch das Ende des Booms und der letzte reguläre Roman, „Blutfluch“ kam 2015 heraus. Umso überraschender war, dass „Der Wandel“ angekündigt wurde, einWeiterlesen

Horror, ShowSlider

Fairwater – Oliver Plaschka

Die Spiegel sind mehr, als sie scheinen „Manche Orte lassen einen nicht los. Fairwater ist ein solcher Ort“ schreibt Oliver Plaschka im Vorwort zu der überarbeiteten Neuausgabe von “Fairwater oder Die Spiegel des Herrn Bartholomew“. Der Autor erzählt uns darin, wie es zur Neuveröffentlichung seines Erstlings kam, das 2008 den Deutschen Phantastikpreis in der Kategorie ‚Bestes Romandebut‘ gewann. Das ursprünglich bei Feder & Schwert erschienene Buch ist nun vom Knaur Verlag relauncht worden. Nach eigener Aussage sah Oliver Plaschka bei der Überarbeitung „fragwürdige Formulierungen, eine Flut von Füllwörtern und verschlüsselteWeiterlesen