#litcamp17 – Literaturcamp 2017 in Heidelberg

litcamp Maskottchen © Eva Bergschneider
litcamp Maskottchen © Eva Bergschneider

Vom 24. und 25. Juni 2017 fand das Literaturcamp 2017 in Heidelberg statt und ich war dabei. Ein BarCamp (auch Unkonferenz genannt) ist definitionsgemäß „eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden“ [aus Wikipedia].

Ich war das erste Mal auf einem BarCamp und hatte keine genaue Vorstellung davon, wie es abläuft. Nun kenne ich die federführende Organisatorin Suse von Literaturschock aus der Zusammenarbeit in Blogtouren und weiß, dass sie ein Vollprofi ist und nichts dem Zufall überlässt. Ich erwartete also einen kreativen Mix aus Spontanität und Professionalität und genau so kam es auch.

weiterlesen

Aschamdon – Phantastische Welt oder Phantastisches in unserer Welt?

Aktionstour zum Hörbuch Aschamdon – Teil I der Amizaras-Chronik

Aktionstour "Aschamdon" - Teil I Amizaras-Chronik, Valerian Çaithoque
Wie unterscheidet sich High-Fantasy von Urban-Fantasy?
Wie unterscheidet sich High-Fantasy von Urban-Fantasy? Was zählt zur Urban-Fantasy und wie passt das Hörbuch „Aschamdon“ – Teil I der Amizaras-Chronik von Valerian Çaithoque in diese Einordnung? Dieser Artikel zur Aktionstour beschäftigt sich damit, welche Geschichten wir in der Urban-Fantasy finden und inwiefern „Aschamdon“ in Bezug auf das Genre etwas Besonderes ist.

High-Fantasy – Urban-Fantasy?

weiterlesen

Bluescreen – Dan Wells

Die schöne neue virtuelle Welt zeigt der Realität ihre dunkelste Seite

Bluescreen © Piper-Verlag
Bluescreen © Piper-Verlag

Die virtuelle Realität macht einen großen Teil der Lebenswirklichkeit der Menschen in Mirador, einem Stadtteil von Los Angeles, aus. Im Jahr 2050 wird das Internet über ein Implantat (Djinni genannt) direkt in das Gehirn der Menschen eingespeist. Kontinuierlich erscheinen vor dem Auge Nachrichten aus der Umgebung. Von Freunden, Familienmitgliedern und vielen Mitmenschen, die gerade online sind. Von Shops an der Ecke, von Nulis (allgegenwärtigen Service-Robotern) und von den Medien. Ständig strömen Informationen ein und werden durch ein Zwinkern aufgerufen oder weggewischt.

Natürlich gibt es auch VR-Spiele, in die man lebensecht eintauchen kann. Marisa, ein 17 jähriges Mädchen, erobert mit ihrem Team „Cherry Dogs“ die Spielewelt Overworld.

weiterlesen

Bluescreen
Mirador-Reihe, Band 1
Dan Wells
Science-Fiction
Piper-Verlag
Oktober 2016
368

Funtastik-Faktor: 77