Schlagwort: Philosophie

Horror, ShowSlider

Fairwater – Oliver Plaschka

Die Spiegel sind mehr, als sie scheinen „Manche Orte lassen einen nicht los. Fairwater ist ein solcher Ort“ schreibt Oliver Plaschka im Vorwort zu der überarbeiteten Neuausgabe von “Fairwater oder Die Spiegel des Herrn Bartholomew“. Der Autor erzählt uns darin, wie es zur Neuveröffentlichung seines Erstlings kam, das 2008 den Deutschen Phantastikpreis in der Kategorie ‚Bestes Romandebut‘ gewann. Das ursprünglich bei Feder & Schwert erschienene Buch ist nun vom Knaur Verlag relauncht worden. Nach eigener Aussage sah Oliver Plaschka bei der Überarbeitung „fragwürdige Formulierungen, eine Flut von Füllwörtern und verschlüsselteWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Blumen für Algernon – Daniel Keyes

Ein Zukunftsmärchen über Intelligenz, Glück und Menschlichkeit Charlie Gordon hat es allein seinem Ehrgeiz zu verdanken, dass er ein wenig lesen und schreiben gelernt hat. Er ist 32 Jahre alt und debil. Er ist aber auch ein fleißiger Schüler in Alice Kinnians Klasse an der Schule für retardierte Erwachsene und ein beliebter Hilfsarbeiter in Mr. Donners Bäckerei. Charlie wird für eine Operation ausgewählt, die ihn befähigen soll, zu lernen. Das Experiment funktioniert, Charlie erhält Intelligenz und lernt immer mehr dazu. Wie die Maus Algernon. Charlie mochte sie vor der OperationWeiterlesen

Science-Fiction

Freie Geister – Ursula K. Le Guin

Mit beinahe Lichtgeschwindigkeit in die Freiheit Die Bewohner des Planeten Anarres sind einst als Dissidenten vom Nachbarplaneten Urras geflohen. Die Anhänger des Revolutionsführers Odo wollten frei werden von Besitz, Macht, Gesetz und Hierarchie. Alle Anarresen arbeiten gemeinsam daran, in der unwirtlichen Umgebung des Wüstenplaneten zu überleben. Anarres bleibt jedoch vollkommen abgeschottet vom Rest des Universums, nur einmal im Jahr wird abgebautes Erz nach Urras transportiert. Die interstellare Kommunikation ist auf ein Minimum beschränkt. Shevek ist Physiker, er forscht auf dem Gebiet der allgemeinen Feldtheorie der Zeit. Die akademische Welt aufWeiterlesen