Katharina V. Haderer

Katharina V. Haderer © privat

Katharina V. Haderer erblickte 1988 das Licht der Welt. An der Universität Wien studierte sie Germanistik und schon seit frühester Jugend schreibt sie Fantasy Romane, komplex und magisch. Familie und Freunde ‚missbrauchte‘ sie als mehr oder weniger freiwillige TestleserInnen Wie es das Klischee der Fantasy-Schriftstellerin impliziert, lebt sie mit zwei Katzen in einer fantasievoll eingerichteten Wohnung mit Ausblick auf den Schneeberg. Diese befindet sich in der Stadt der heilenden Quellen – Bad Vöslau/ Niederöstereich. Des Weiteren ist Katharina als Malerin und Fotografin aktiv und engagiert sich sozial. Seit Jahren ist sie Pfadfinderleiterin der Wichtel und Wölflinge. Dem Mittelalter, Kräutern, gutem Essen und Wein widmet sie ebenfalls einen Teil ihrer Zeit.

Katharina V. Haderer veröffentlichte einen Zweiteiler (dritter Band angekündigt), eine Trilogie und einen weiteren Roman aus dem Bereich Dark-Fantasy und Jugendbuch im Drachenmond-Verlag, bevor sie beim Knaur Verlag den Zuschlag für „Black Alchemy“ Reihe bekam. Der Auftakt „Das Schwert der Totengöttin“ erschien 2019, der zweite Band „Der Garten der schwarzen Lilien“ wird im Februar 2020 erwartet.

Mehr über Katharina V. Haderer erfahrt ihr auf ihrer Webseite.

Phantastische Literatur von Katharina V. Haderer

Fantasy

Die Götterdämmerung

Die versunkene Stadt 2015
Der ertrunkene Gott 2015
Der antimagische Golem 2016

Die Drachen von Talanis

Blue Scales 2016
Green Scales 2017

Black Alchemy

Das Schwert der Totengöttin 2019
Der Garten der schwarzen Lilien 2020