Markus Cremer

Markus Cremer©Sonja Cremer
Markus Cremer © Sonja Cremer

Markus Cremer wurde im Rheinland im Jahr der Ratte 1972 geboren. Derzeit ist er im Bereich der Wissenschaft tätig. Zuvor war er Sanitäter, Erfinder und Inhaber eines Ladens für Okkultismus. Markus Cremer lebt mit seiner Ehefrau, seinem Sohn und zwei Ratten in der Nähe von Aachen. Zum Schreiben kam er über das Rollenspiel und die Werke von Autoren wie H.P Lovecraft, Robert E. Howard und Michael Moorcock. Markus Steckenpferd ist Steampunk. Auf Conventions kleidet er sich stilecht mit Hut und Schweisserbrille.

Seinem bekanntesten Protagonisten Archibald Leach, einem  Exzentriker mit einer Vorliebe für Ӕtherkraft, und seiner Technik kundigen Partnerin Sarah Goldberg, hat Markus Cremer mehrere Kurzgeschichten und einem Roman gewidmet.  2014 gab es dafür eine Nominierung zum Deutschen Phantastikpreis, 2015 und 2016 jeweils die Auszeichnung  als Bestandteil der Besten Anthologie. 2017 erschien der erste „Archibald Leach“ Roman beim Art Skript Phantastik Verlag mit dem Titel „Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte“. Die Leser des Online-Magazins Phantastik-Couch wählten das Buch 2017 zum „Buch des Jahres“.

Weitere Informationen zu Markus Cremer findet ihr auf seiner Homepage.

Phantastische Literatur von Markus Cremer

Steampunk

Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte 2017