Richard Morgan

Richard Morgan, Quelle Wikipedia.org
Richard Morgan, Quelle Wikipedia.org

Richard Morgan kam am 9. September 1965 in London zur Welt und wuchs der Nähe von Norwich im Osten Englands auf. In Cambridge studierte er Englisch und Geschichte und verdiente sein Brot als Englischlehrer, unter anderem in Lateinamerika, Madrid und Istanbul.

Eigentlich wollte Richard Morgan immer Schriftsteller werden. Doch an seinem damaligen Wohnort London war er einer unter vielen. Er landete schnell auf dem Boden der Tatsache, dass nur die wenigsten Autoren ihren Lebensunterhalt als solcher verdienen. Er hatte den Traum vom Schreiben zu leben schon fast aufgegeben, als 2002 sein Cyberpunk-Roman „Altered Carbon“ doch noch beim Gollancz-Verlag veröffentlicht wurde.  Daraus entwickelte sich die „Takeshi Kovacs Trilogie“ („Gefallene Engel“, „Heiliger Zorn“), die der Autor selbst als Future Noir bezeichnet. Richard Morgan schrieb weitere Science-Fiction Romane und wechselte mit der „Land Fit for Heroes“ Serie ins Fantasy-Fach.  Dazu kommen Texte für Marvel-Comics und das Computerspiel „Crysis 2“.

Heute lebt Richard Morgan mit seiner Ehefrau und seinem Sohn wieder in Norfolk, UK, nur ein paar Meilen vom Ort seiner Kindheit entfernt.

Mehr über Richrad Morgan erfahrt ihr auf seiner Homepage.

Phantastische Literatur von Richard Morgan

Science-Fiction/Cyberpunk

Takeshi Kovacs Trilogie

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm 2017 (erstmals 2002)
Gefallene Engel 2003
Heiliger Zorn 2005

Fantasy

Land Fit for Heroes

Glühender Stahl 2010
Das kalte Schwert 2013