Luci van Org

Luci van Org © Axel Hildebrand

Luci van Org, geboren 1971 in Berlin, heißt eigentlich Lucia Hildebrand. Sie ist eine Allroundkünstlerin, denn sie singt, modelt, moderiert, schauspielert und schreibt.

Über Nacht berühmt wurde sie 1994 mit der Band „Lucilectric“ mit dem Popsong „Mädchen“, der bis auf Platz 14 der Deutschen Charts kletterte. Auch nach der Trennung von „Lucilectric“ blieb sie der Musik treu, gründete mehrere Bands und schrieb Songs unter anderem für Nina Hagen und Nena. Seit 2010 singt sie mit dem Musiker Roman Shamov im Indie-Elektropop Duo „Meystersinger“.

Seit 2000 schreibt Luci Kolumnen, Drehbücher für TV-Serien und Theaterstücke. 2006 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Der Tod wohnt nebenan“. Mit den folgenden Buchprojekten wandte sie sich dem Phantastischen zu und schrieb „Die Geschichten von Yggdrasil – das kleine Familienbuch der nordischen Sagen“ und „Vagina dentata“.

Mehr über die vielseitige Künstlerin erfahrt ihr auf ihrer Homepage

Phantastische Literatur von Luci van Org

Fantasy

Die Geschichten von Yggdrasil – das kleine Familienbuch der nordischen Sagen 2017
Vagina dentata 2019