Patrick Rothfuss

Patrick Rothfuss
Patrick Rothfuss © Eva Bergschneider

Patrick Rothfuss, am 6. Juni 1973 in Madison, Wisconsin/USA geboren, wurde nach eigener Aussage aufgrund der wenigen TV-Programme in Wisconsin ein begeisterter Leser. An der Universität wechselte er häufiger sein Studienfach. Zuerst wollte er Chemotechniker werden, dann klinischer Psychologe. Zu dieser Zeit nahm er Studentenjobs an und arbeitete bei der Campus Zeitung seiner Uni Wisconsin Stevens Point. Parallel dazu fing er an, einen Fantasy-Roman mit dem Titel „The Song of Flame and Thunder“ zu schreiben. Um nicht von der Uni zu fliegen, machte Rothfuss einen Bachelor of Arts Abschluss im Fach in Englisch, wechselte dann zur Washington State University, wo er das Master-Studium absolvierte. Nach dem Master-Abschluss ging er zurück an die Stevens Point, um Englisch zu unterrichten. Sein Buch legte er zunächst erfolglos mehreren Verlagen vor. Erst als er einen Auszug aus dem Roman zu der Kurzgeschichte „The Road to Levinshir“ umschrieb und damit 2002 den ‚Writers of the Future‘ Wettbewerb gewann, wendete sich das Blatt. Kevin J. Anderson vermittelte ihn an einen Agenten, der wiederum den Roman DAW Books anbot, dem Verlag der bereits die Bücher von Tad Williams veröffentlichte. DAW Books legte die Story als Trilogie „The Kingkiller Chronicle“ an und veröffentlichte 2007 deren ersten Teil unter dem Titel „The Name of the Wind“. Der zweite Teil „The Wise man’s Fear“ folgte 2011 und der finale Teil soll „The Doors of Stone“ heißen. In Deutschland hat Patrick Rothfuss ebenfalls den gleichen Verlag wie Tad Williams. Klett-Cotta veröffentlichte „Der Name des Windes: Die Königsmörder-Chronik. Erster Tag“ im Jahr 2008 und splittete den folgenden Teil. „Die Furcht des Weisen, Teil 1: Die Königsmörder-Chronik. Zweiter Tag.“ erschien 2011 und ein Jahr später der zweite Teil des zweiten Bands.

In den USA erschien eine Kurzgeschichte über den Charakter Bast, mit dem Titel „The Lightning Tree“ in der von George R. R. Martin herausgegebenen Anthologie „Rogues“. Ursprünglich sollte darin eine Story über Auri „The Slow Regard of Silent Things“ aufgenommen werden, doch die befand Rothfuss als zu lang und unpassend. Sie erschien schließlich als Kurzroman, 2014in den USA und im Februar 2015 in Deutschland mit dem Titel „Die Musik der Stille“.

Phantastische Literatur von Patrick Rothfuss

Fantasy

Die Königsmörder-Chronik

Der Name des Windes-Erster Tag 2008
Die Furcht des Weisen-Zweiter Tag, Teil 1 2011
Die Furcht des Weisen-Zweiter Tag, Teil 2 2012

 

Die Musik der Stille 2015

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.