Science-Fiction, ShowSlider

Showdown Beijing-Quo vadis, Korechina – Ivan Ertlov

Peking sehen und sterben Profis am Werk Das ist er also, der lange erwartete 4. Teil der „Avatar“- Reihe. Der oberflächliche Eindruck ist, dass Ivan Ertlov seine Professionalisierung gnadenlos vorangetrieben hat. Coverdesign, Satz, Korrektorat – all das wirkt nicht mehr wie ein Selfpublisherbuch, sondern wie eine durchaus wertige Verlagsausgabe. Das werden viele Leser goutieren. Ich finde es ein wenig schade, dass die ursprüngliche Underground-Attitude geopfert wurde. Aber nachdem ich mich darüber schon bei „Todessprung“ beschwert hatte, fließt es hier nicht in meine Bewertung ein. Letztendlich zählt der Inhalt – undWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Tagebuch eines Killerbots – Martha Wells

Kämpfe, Überleben, Binge-Watching und große Gefühle In der Science-Fiction ist der Einsatz von Sicherheitspersonal in Form von Robotern oder Cyborgs ganz normal. Die Vorstellung, dass man ihnen in der Zukunft gefährliche, mitunter tödliche Jobs anvertraut, liegt nahe. Denn sie empfinden keine Schmerzen und sterben nicht, sondern gehen schlimmstenfalls kaputt. Doch wie ist es, wenn sie ein Bewusstsein erlangen und zu Individuen werden? Das „Tagebuch eines Killerbots“ von Martha Wells lässt eine solche SecUnit zu Wort kommen. Die deutschsprachige Version vereinigt die vier Originalbände der „The Murderbots Diaries“: „All Systems Red“,Weiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Der zweite Krieg der Welten – Andreas Zwengel

Ein Klassiker im neuen Gewand Gut einhundert Jahre ist es mittlerweile her, dass die Welt, genauer gesagt, das britische Königreich, noch genauer London, angegriffen wurde. Die Marsianer setzten ihre Tripods und das rote Kraut ein und die Menschen konnten der Bedrohung nicht wirklich etwas entgegensetzen. Nur der Unverträglichkeit der Aliens gegen Bakterien war es zu verdanken, dass die erste Invasion fehlschlug. Danach gründete man eine eigens für extraterrestrische Bedrohungen zuständige Behörde, das Bureau for External Affairs kurz B.X.A. genannt. Das Bureau hat die Aufgabe, eine erneute Invasion rechtzeitig zu erkennenWeiterlesen