Aschamdon – Valerian Çaithoque und Holger Stiebing

Engel, Zauberer und Geheimbünde in einem ewigen Kampf

Sonderedition Aschamdon Hörbuch - Valerian Çaithoque +Holger Stiebing ©Amizaras
Sonderedition Hörbuch Aschamdon ©Amizaras Management

Ihr erinnert Euch sicher, dass ich Mitte März meine erste Hörbuch-Blogtour mitgemacht habe mit „Aschamdon“ von Valerian Çaithoque. 52 Hörbuch-Kapitel habe ich im Auto und mit meinem mp3-Player angehört und war jedes Mal wieder darauf gespannt, welches dunkle Geheimnis, welch folgenreiche Entwicklung das nächste Kapitel enthüllt.

Prag 2002. Der halbseidene Antiquitätenhändler Atila aus Wien hat Schulden bei den falschen Gläubigern gemacht und einen Finger schmerzhaft eingebüßt. In Prag soll ihm der Erwerb eines wertvollen Tarot-Decks weitere Blessuren ersparen. Doch die Kartenlegerin stellt ihm statt eines Kaufangebots düstere Prophezeiungen in Aussicht. Atila soll eine entscheidende Rolle in einem metaphysischen Konflikt zukommen. Nach diesem Reinfall bietet die Kuratorin Liya gegen ihn um ein seltenes Buch. Wieder zieht Atila den Kürzeren und verliert sein Herz an die geheimnisvolle Schönheit. Das Glück währt nur kurz, sie stirbt angeblich bei einem Autounfall. Stattdessen erscheint ihre Schwester in Begleitung eines finsteren Herren und einer mystisch schöne Frau, Azrael.

weiterlesen

Aschamdon
Band 1 der Amizaras-Chronik
Valerian Çaithoque und Holger Stiebing
Fantasy
Amizaras Managment
Dezember 2016
Hörbuch mp3
20 Stunden

Funtastik-Faktor: 78

Der alte Weidenmann – Holger Much & Asp Spreng

Poesie küsst Malerei

Der alte Weidenmann - Asp Spreng und Holger Much
Der alte Weidenmann © Herz und Verstand Merchandising

Niemand traut sich in die Nähe der alten Trauerweide, die an einem Fluss steht und die Straße überspannt. Niemand ward je wieder gesehen, der nachts in ihre Nähe kam. Die Menschen im nahen Dorf fürchten sich nicht nur, sondern rücken ihr zu Leibe mit Äxten, Feuer und Gebeten. Denn sie versperrt die Straße und damit den Weg des Geldes in das Tal. Doch nichts nutzt, als wär der Baum ein Ungetüm. Die Menschen verlassen ihr Dorf bar jeder Hoffnung. Bis auf einmal die Fremde erscheint.

weiterlesen

Der alte Weidenmann
Zwielichtgeschichten
Asp Spreng und Holger Much
Fantasy-Märchen-Artbook
Alexander F. Spreng
2017

Funtastik-Faktor: 82

Leipziger Buchmesse 2017 – Immer das Gleiche und doch jedes Mal anders

Buchmesse Leipzig 2017 Halle morgens
Leipzig 2017 © Eva Bergschneider

Es fühlt sich fast an wie heimkommen, wenn man die gläsernen Hallen der Leipziger Messe betritt, die sich mit Büchersüchtigen füllt. Das Foto habe ich ein bisschen geschummelt, denn die Sonne ließ sich erst am Freitag blicken. Mindestens genau so schön wie die Sonne ist hier der Schriftzug  auf den Treppenstufen „Für das Wort und die Freiheit“, die sicherlich wichtigste Botschaft  der Leipziger Buchmesse.

Programmpunkt Donnerstag: Leute treffen und labern

Den ersten Messetag hatte ich mir von Terminen freigehalten und konnte mich daher ganz in Ruhe auf den Programmpunkt des Tages konzentrieren. Dazu bedurfte es keinerlei Aktionismus, denn schon im Presseclub liefen mir Blogger über den Weg, die ich vom NRW Bloggerstammtisch kenne und im Flur kamen weitere Buchmessebekanntschaften dazu.

weiterlesen