Schlagwort: Alternativwelten

Fantasy, ShowSlider

Das Vermächtnis der besonderen Kinder (Besondere Kinder 5) – Ransom Riggs

Fünfter Akt einer phantastischen Erfolgsgeschichte Ransom Riggs hat sich mit seinen Büchern um Miss Peregrine und ihre besonderen Kinder in die Herzen der Freunde phantastischer Literatur geschrieben. Ursprünglich hatte der Autor und passionierte Sammler alter Fotografien vor, rund um seine merkwürdigen Fotos ein Bilderbuch zu gestalten. Doch dann wurde eine mittlerweile fünfbändige Romanserie daraus, deren erste Bände kongenial als Kinofilm umsetzte. Unser Ich-Erzähler Jacob findet eines Tages Fotografien seines Großvaters, die ihn in merkwürdigen Kleidern aus längst vergangenen Epochen zeigen. Andere Motive auf den Bildern sind Kinder, die besondere undWeiterlesen

Phantastik Plus, ShowSlider

Vagina Dentata – Luci van Org

Ein maskulinistisches Schelmenstück Götter und Göttinnen aller Religionen versammeln sich in Asgard. Ungeheuerlich! Ein 6000 Jahre lang währender Fluch hat sich in Luft aufgelöst. Die Göttinnen und ihre Menschenschwestern haben ihre rasiermesserscharfen Zähne in der Vagina wiederbekommen. Am liebsten würden die Götter den Fluch wieder in Kraft setzen, aber wie? Die Situation eskaliert, als Jehova die Norne Verdandi beleidigt und sie ihm zur Strafe seine Eichel abbeißt. Auf der Generalversammlung erklärt sich Frigg, Odins allwissende Gattin, bereit, ihnen das Geheimnis des Fluchs zu verraten unter der Bedingung, dass die MännerWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen-(Instabil 1) – Sam Feuerbach und Thariot

Eine irrwitzige Jagd durch die Zeit rund um Düsseldorf Mit einem ohrenbetäubenden Knall zerbirst das Holz der Eingangstür. Der unbescholtene und naive Patrick Richter wird von der Spezialeinheit BFE plus festgenommen, kaum verhört und soll wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung in die USA ausgeliefert werden, um sein Leben in Guantanamo zu beschließen. Patrick bekommt eine Panikattacke in seiner Zelle auf dem Düsseldorfer Flughafen und landet: sechzehn Jahre früher in der Wuppertaler Schwebebahn. Am 11. September 2011, kurz vor dem Anschlag auf die Twin Towers in New York. Das nächsteWeiterlesen