Schlagwort: Dämon

Fantasy, ShowSlider

Der Totengräbersohn – Sam Feuerbach

Voller exquisiter Spitzfindigkeiten Der Totengräbersohn Farin bekommt vom Dorfschulzen die Leiche von Gerlunda geliefert, damit er sie für die Bestattung fertig macht. Sie war in dem Dorf namens Haufen als Hexe verschrien. Sein Vater säuft derweil im Wirtshaus. Seltsame alte und frische Narben entdeckt er auf ihrem Körper – und ein Amulett. Das hängt er sich einfach mal um. Zu ihrer Beerdigung erscheint ein anmaßender Unsympath – der Rabe Er sucht irgendetwas. Das Amulett, so vermutet Farin. In der weit entfernten Hauptstadt Nabenstein kassiert zur selben Zeit die junge ArossWeiterlesen

ShowSlider, Steampunk

Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte – Markus Cremer

Explosives und gruseliges Steampunkabenteuer Unheimliches regt sich im Umland des Dartmoor Zuchthauses und ruft die Monsterjäger Turner, Lloyd und Sinclair auf den Plan. Etwas hat ihren Freund Baskerville angefallen und in Stücke gerissen. Die Erkundigen im Moor werden Sinclair zum Verhängnis, eine Wolf-Mensch Chimäre tötet auch ihn. Der fünfte im Bunde, der verschrobene Ӕtherwissenschafter Heisenberg, kann ihnen nicht helfen. Er hat, um sich vor sich selbst zu schützen, seine Einweisung in das Zuchthaus erwirkt. Dort wird auch der selbsternannte Marquis de Mortemarte eingeliefert. Heisenbergs Neffe, Archibald Leach, kommt mit seinerWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Herrscher der acht Inseln – Lian Hearn

Japanisches Märchen trifft auf Game of Thrones Die acht Inseln regiert der Kaiser auf dem Lotusthron, doch die mächtigen Clans ziehen im Hintergrund die Fäden. Der Kakizuki-Clan gilt als dekadent und dem Kaiser treu ergeben, der Miboshi-Clan will die Herrschaft im Land erobern und modernisieren. Um das zu erreichen, nehmen sie eine Menge Blutvergießen und den Zorn der Götter in Kauf. Die Gebrüder Masachika und Kiyoyori sollen in beiden mächtigen Clans einen Fuß in der Tür haben. Ihr Vater verlangt von seinem jüngeren Sohn Masachika, seine Ehefrau Tama an denWeiterlesen