Schlagwort: Krimi

Fantasy, ShowSlider

Verbotene Worte (Hush 1) – Dylan Farrow

Eine mutige Frau kämpft gegen Lügen und Magie  Zuerst färben sich die Adern am Handgelenk tinten-blau, bis sich Flecken anfangen auszubreiten. Dann greift die Plage auf den restlichen Körper über und der überaus schmerzhafte Tod lässt nicht mehr lange auf sich warten.  Shae musste hilflos mit ansehen, wie ihr kleiner Bruder wimmernd und schreiend zugrunde ging. Die Dorfgemeinschaft schloss sie und ihre Mutter daraufhin aus, denn die Seuche verbreitet überall Furcht und Schrecken. Seitdem führen sie ein karges Leben als Schafhirten. Bis Shae eines Tages ihre Mutter tot auffindet, mitWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Diebe der Nacht – Thilo Corzilius

Ein charismatischer Held, eine faszinierende Welt und ein genialer Plan – fast perfekt. Sie nennen sich „Die Herbstgänger“, eine Truppe von sieben Schauspielern mit ihrem fahrenden, mechanischen Theater. Tagsüber treten sie vor Publikum auf, in der Nacht bestehlen sie die Reichen und Mächtigen. Doch als sie in die Lagunenstadt Mosmerano kommen, geraten Dinge außer Kontrolle. Der Magier Aurinius von Veelyn tötet zwei Mitglieder ihrer Truppe, entführt ein weiteres und zerstört das Theater. Die Überlebenden zwingt er, ihn bei einem irren Plan zu unterstützen. Doch insgeheim planen diese unter der FührungWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Kohlrabenschwarz – Tommy Krappweis, Christian von Aster (Hörspiel)

Netflix-Serie Grimm mit bayrischem Wortwitz und urigen Typen Stefan Schwab ist Psychologe und betreut im Auftrag der Polizei Opfer von Kriminalfällen. Sein Freund, Kriminalkommissar Thomas Falbner zieht ihn zusätzlich gern als Berater zur Aufklärung besonders verzwickter Fälle hinzu. Und solche treten im Voralpenland gehäuft auf: Kindesentführungen, ein Ziegenfell tragender Hackenmörder, sowie tödliche Wolfsangriffe. Es beginnt in Rosenheim, wo Schwabs Ex-Ehefrau lebt. Sein chronischer Geiz lässt Stefan Obdach bei Susanne suchen, wo er gleich ihren Neuen kennenlernt, den evangelischen Pfarrer Franz. Und beide sind in ihrer fürsorglich aufdringlichen Art mehr alsWeiterlesen