No Pflock – Andrea Weil

Die düsteren Seiten des Vampirseins

No Pflock - Andrea Weil © Fabylon-Verlag
No Pflock © Fabylon-Verlag

Das 19 Jahre alte Pickelgesicht Martin studiert im eher beschaulichen Eichstätt und wird klischeegerecht unter einer Brücke im Regen gebissen und in einen Vampir verwandelt. Damit hat sich das Klischee auch so ziemlich erledigt und deshalb verweigert die Autorin dieser Besprechung jede weitere Inhaltsangabe, weil selbst der Klappentext nach ihrem Geschmack schon zu ausführlich ist.

Endlich mal ein ganz anderer Vampirroman! Weg von den knackigen Schönlingen und Diven als Blutsauger. Weg von der Mischung aus skrupelloser Brutalität und tief empfundener Liebe, die dann natürlich einem Wesen fremder Art gebührt. Er ist ein wenig schwer einzuordnen, weil er Elemente aus Horror, Krimi, Dark Fantasy und Urban Fantasy vereint.

weiterlesen

No Pflock
Vampire-Band 1
Andrea Weil
(Urban)-Fantasy
Fabylon-Verlag
Januar 2017
217

Funtastik-Faktor: 74

Der Judas-Schrein – Andreas Gruber

Atmosphärisch dicht und äußerst spannend

Der Judas-Schrein - Andreas Gruber © Luzifer-Verlag
Der Judas-Schrein © Luzifer-Verlag

Der Wiener Kommissar Alexander Körner soll den brutalen Mord an einer Vierzehnjährigen aufklären. Ausgerechnet in Grein, seinem Heimatort, um den er seit 27 Jahren einen weiten Bogen macht. Doch Körner hat keine Wahl, da ihm ein Verfahren und die mögliche Suspendierung droht. Hat er sich doch von einem Verdächtigen die Dienstwaffe entwenden lassen. In der darauffolgenden Schießerei werden mehrere Beamte verletzt, bevor Körner den Schützen mit einem Schlag gegen den Kehlkopf ins Koma befördert.

weiterlesen

Der Judas-Schrein
Andreas Gruber
Horror
Luzifer-Verlag
2005/2016
463

Funtastik-Faktor: 83

Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen – Lars Simon

Mit Mops auf der Jagd nach den düsteren Mächten Schwedens

Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen von Lars Simon, © dtv
Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops ..© dtv

Der Unternehmensberater Lennart Malmkvist ist gerade dabei in seiner Firma, der HIC-AB Holding, die Karriereleiter nach oben zu klettern, als sein Nachbar Buri Bolmen ermordet wird und ihm ein seltsames Erbe hinterlässt. Ein Jahr soll Lennart den Zauberei- und Scherzartikelladen im Haus betreiben und den Mops Bölthorn zu sich nehmen. Lennart denkt nicht daran, dass Erbe anzutreten. Mit Zauberei hat er nichts am Hut und ein fetter und sabbernder Mops passt nicht in seine Lebensplanung. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit Lennart; einem verpatzten Vortrag folgt die fristlose Kündigung. Dazu verschwindet auch noch die Ex-Kollegin und Affäre Emma Mårtensson unter dubiosen Umständen. Sie hatte Lennart um ein Treffen gebeten, um ihm ein Geheimnis über die Firma anzuvertrauen, erschien aber nicht. Und dann taucht ein beängstigender Leierkastenmann auf der Straße und in Lennarts Träumen auf. Als Lennart Malmkvist beschließt Buris Erbe doch anzunehmen, ist die Tatsache, dass der mitgeerbte Mops bei Gewitter zu Sprechen anfängt, nur eine von vielen Seltsamkeiten. Zu Lennarts Alltag gehören nun: orakelnde Keksdosen, düstere Sagen die Realität werden, Mord und – Magie.

Skurril und dennoch lebensnah

weiterlesen

Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen
Lennart Malmkvist und Mops Bölthorn-Band 1
Lars Simon
Fantasy-Krimi
dtv Verlag
Oktober 2016
432

Funtastik-Faktor: 77