Schlagwort: Krimi

Fantasy, ShowSlider

Erwacht (Underworld Chronicles 3) – Jackie May

Verschiebungen im Plot zu Lasten der Verbrechensaufklärung Detroit, Michigan ist eine Metropole, die ihren Glanz verloren hat. Eine Stadt, die vom wirtschaftlichen, wie gesellschaftlichen Niedergang geprägt ist, eine Heimat für Gangs, Obdachlose und die übernatürliche Gemeinschaft. Nora passt mit ihrem Schicksal und ihren Psychosen hier gut hinein. Als Waise von einer Pflegefamilie zu nächsten weitergereicht und von den Pflegevätern missbraucht, zog sie sich immer mehr in sich selbst zurück. Bis sie eines Tages feststellen musste, dass sie wirklich anders, als die anderen ist. Nach und nach fand sie heraus, dassWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Lemmy Lokowitsch-Das Syrikon-Projekt – Laura Dümpelfeld

Ein phantastischer Krimi mit gesellschaftskritischen Zügen Lemmy Lokowitsch ist Enthüllungsreporter beim Hornstädter Boten, allerdings kein besonders erfolgreicher. Seine Chefredakteurin will ihn feuern, wenn er nicht innerhalb von zwei Wochen eine gute Story abliefert. Zu Lemmys Glück meinte es das Schicksal gut mit ihm und offeriert gleich zwei Chancen auf einen skandalträchtigen Artikel. Beide drehen sich um das Syrikon-Projekt. Schwägerin Sid arbeitet als Ärztin für das Militär im Krisengebiet Kari und fragt sich, warum die Rebellengruppe Iashem auf einmal über Waffen verfügt, die sie vorher nicht hatte. Macht der Waffenhersteller ThertesWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Das geheime Sanatorium – Nadine Muriel & Rainer Wüst (Hrsg.)

Auch phantastische Seelen brauchen Hilfe Ich wünschte ich hätte die Anthologie „Das geheime Sanatorium“, herausgegeben von Nadine Muriel und Rainer Wüst, in meiner psychosomatischen Kur 2019 gelesen. Doch die Geschichten bereichern mich auch gut zwei Jahre nach dieser für mich sehr wichtigen Zeit. Nicht die skurrilen, traurigen und lustigen Ereignisse erinnern mich an meine Kur in Bad Kissingen. Sondern die inspirierenden und erhellenden Gespräche mit Therapeut:innen und Mitpatient:innen und besonders das wertschätzende und stärkende Umfeld. Der Leitsatz „It’s okay not to be okay“ zieht sich als roter Faden durch jedeWeiterlesen