Ivan Ertlov

 

Ivan Ertlov © Johann Ertl

Ivan Ertlov wurde 1978 in Prag (damals ČSSR, heute Tschechien) als Johann Ertl geboren und wuchs in Nordböhmen (Tschechien) und Niederösterreich auf. Er studierte Publizistik, Politikwissenschaften, Psychologie und Parapsychologie in Wien, Eggenfelden und Edinburgh. Danach betätigte sich Ertlov vielfältig, als Journalist, Eventmanager und Sprachlehrer. Später wechselte er in die Computerspielbranche und eröffnete sein eigenes Game-Studio „Homegrown Games“.

2017 zog es Ivan Ertlov nach Australien und er fing an, Science-Fiction Romane im Selbstverlag zu veröffentlichen. Sein erster Roman  „Kolonie – Im Schatten der Matriarchin“ war trotz eines heftigen Cliffhängers so erfolgreich, dass er den Nachfolger  „Aufstand – Teshkhas Gambit“ gleich anschließend herausbrachte. Im Februar 2019 schloss Ertlov die SF-Trilogie mit  „Allianz – Kampf um die Konklave“ ab. Der umtriebige Mann führt sein Unternehmen in Sydney und schreibt in den Blue Mountains, New South Wales. Er hat mehrere Buchprojekte im Bereich SF, Mystery und Horror in der Pipeline.

Mehr über Ivan Ertlov erfahrt ihr auf seiner Lovelybooks-Seite

Phantastische Literatur von Ivan Ertlov

Science Fiction

Onur-Zyklus

Kolonie – Im Schatten der Matriarchin 2017
Aufstand – Teshkas Gambit 2017
Allianz – Kampf um die Konklave 2019

Avatar-Zyklus

Mutation – Alte Freunde und profitable Kriege 2019
Todessprung – Reiche Mentoren auf fernen Welten 2019

weitere SF-Romane

Generation 23: Geheiligt sei der Edlen Name 2019