Becky Chambers

Becky Chambers© Bára Hlín Kristjánsdóttir
Becky Chambers © Bára Hlín Kristjánsdóttir

Becky Chambers ist US amerikanische Science-Fiction Autorin und sowohl beruflich, als auch geographisch viel herumgekommen. Sie lebte bereits in Schottland und Island und wohnt nun wieder in ihrer Heimat Kalifornien. Gearbeitet hat sie am Theater, in einer Bar und als freie Redakteurin für zum Beispiel Tor.com.
Becky Chambers schreibt in der Danksagung ihres Romandebuts:

„Anfang 2012 hatte ich ein Problem. Nachdem der erste Entwurf dieses Buchs zu zwei Dritteln fertig war, versiegten die Aufträge, mit denen ich mich als Freiberuflerin über Wasser hielt.“ [aus „Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten“ S. 541]

Die Rettung war eine Crowd-Funding Kampagne auf der Plattform Kickstarter. „The Long Way To A Small, Angry Planet“ erschein 2014 zunächst im Eigenverlag, dann bei Hodder & Stoughton (UK), Harper Voyager (USA) und schließlich in Deutsch bei Fischer-Tor. Becky Chambers Debut-Roman hat inzwischen nicht nur einen Kult-Status unter den Fans erreicht, er wurde 2016 auch für den Arthur C. Clarke Award nominiert. Inzwischen ist auch ein weiterer, in sich abgeschlossener Roman der Wayfarer-Reihe mit dem Titel „A closed and common orbit“ erschienen.

Mehr über Becky Chambers findet ihr auf ihrer Homepage.

Phantastische Literatur von Becky Chambers

Science-Fiction

Wayfarer-Serie

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten 2016
Print Friendly, PDF & Email