Schlagwort: Krieg

Fantasy, ShowSlider

Herbstrepublik (Die Powder Mage Chroniken) – Brian McClellan

Faszinierendes Abenteuergarn mit ungewöhnlichen Motiven Willkommen in einer Welt, in der Schlachten mit Vorderladern und blankem Stahl ausgefochten werden. Einer Welt, in der sich ganze Königreiche misstrauisch und feindlich gegenüberstehen. Einer Welt, in der die Kabale der magisch Begabten oftmals kriegsentscheidend eingreifen. Einer Welt, in der die Handelsherren und der Klerus im Intrigenspiel mitmischen. Und einer Welt, in der die alten Götter auf Erden wandeln. Willkommen in Adro, dem Königreich, in dem der Kommandeur der Armee den König gestürzt, seine Kabale gemeuchelt und die Adeligen hat aufknüpfen lassen. Dies aberWeiterlesen

Science-Fiction, ShowSlider

Die Starfarer-Verschwörung (Sax-Chroniken) – Richard Schwartz

Mehr als eine Trickdiebin Richard Schwartz ist ein äußerst fleißiger Autor. Denn neben seiner Reihe »Die Eisraben-Chroniken«, von der kürzlich der zweite Teil herauskam, schrieb er mit »Die Starfarer – Verschwörung« den ersten Roman zu seiner neuen Serie »Die Sax Chroniken«. Die seitenreichen Bücher beider Serien erscheinen im Piper-Verlag. Die junge Trickdiebin Sax ist am Ende. Ihr väterlicher Mentor ist tot und sie selbst überlebte gerade so einen Anschlag auf ihr Leben. Verletzt und mit ihren Kräften am Limit, gerät sie immer tiefer unter die Oberfläche ihrer Heimatstadt Eltyr. DortWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Broken Sword – Poul Anderson

Gegenentwurf zur Tolkien’schen Völkerfantasy Mögt ihr Elfen? Ihr wisst schon – den Tolkien Verfilmungen sei Lob und Dank – diese großgewachsenen, ein wenig magersüchtig ausschauenden Wesen, deren magische Kräfte dem ‚Guten‘ stets zum Sieg verhelfen? Nun, wenn ihr wirklich diese Wesen verehrt und auf der Suche nach literarischem Nachschub seid, dann macht einen weiten Bogen um das hier besprochene Buch „Broken Sword“ von Poul Anderson. Hier begegnen euch Elfen, die denen der nordischen Mythen entsprungen sind. Wilde Wesen, grausam, eigennützig und voller Intrigen sind sie. Sie verachten die Anhänger desWeiterlesen