Schlagwort: Großbritannien

Fantasy, ShowSlider

Der Galgen von Tyburn – Ben Aaronovitch

Mit dem Gesichtlosen auf Tuchfühlung Hyde Park Nummer eins ist eine der teuersten Adressen in einer der teuersten Städte der Welt, London. Die Wohnungen der Superreichen sind eher Investitionen, denn Heime, es wohnt dort kaum jemand. Selbstverständlich sind die Apartments abgesichert wie eine Festung. Wie kamen also Jugendliche dort hinein, um eine Party zu feiern? Dazu noch mit Drogen, die das junge Leben des Teenagers Christina Chorley auslöschten. Eigentlich wäre der Fall keiner für Peter Grands spezielle Abteilung. Doch eine alte Bekannte, Lady Tyburn, die ihm einst (siehe „Ein WispernWeiterlesen

Fantasy, ShowSlider

Geschichten aus dem gefährlichen Königreich – J.R.R. Tolkien

Tolkiens Märchen „Geschichten aus dem gefährlichen Königreich“ ist eine Sammlung von fünf phantastischen Erzähltexten, die ursprünglich unabhängig voneinander veröffentlicht wurden: den zwei Abenteuergeschichten „Bauer Giles von Ham“ und „Roverandum“, den Gedichten bzw. Verserzählungen „Die Abenteuer des Tom Bombadil“, schließlich den beiden kontemplativen Geschichten „Der Schmied von Großholzingen“ und „Blatt von Tüftler“. Das Layout ist angenehm gestaltet, der Text angereichert mit sehr feinen Bleistiftzeichnungen von Alan Lee. Bauer Giles von Ham Handlungsort ist das Mittlere Königreich in Britannien, kurz nach dem Ende der römischen Herrschaft. Bauer Giles lebt im Dorf Ham.Weiterlesen

ShowSlider, Steampunk

Weg ins Nichts – Francis Knight

Fantasy trifft auf Cyberpunk „Weg ins Nichts“ von der britischen Autorin Francis Knight ist der Auftaktroman zu einer Reihe um den Privatdetektiv Rojan Dizon, der in einer im Wortsinn aufstrebenden Megacity lebt und arbeitet. Mahala ist in die Höhe gebaut, gigantische Wolkenkratzer und zahlreiche Zwischenebenen prägen das Stadtbild. Die unteren Stadtviertel werden durch die Spiegelung des Sonnenlichts notdürftig erhellt. Den oberen, reichen Vierteln allein ist echtes Sonnenlicht vorbehalten und ganz unten erhellt ausschließlich künstliches Licht die düstere Szenerie. Eine leuchtende Substanz namens Glimm sorgt für Elektrizität. Zuvor war das effektivereWeiterlesen