Schlagwort: Veranstaltungen

Allgemein, ShowSlider, Veranstaltungen

Eine psychosomatische Reha ist kein Spaziergang, sondern eine Reise

Die Gestaltungstherapie führt uns nach Atlantis Ich hatte nicht geplant auf phantastisch-lesen über meine psychosomatische Reha in Bad Kissingen zu schreiben. Das hat nichts mit Phantastik zu tun, dachte ich. Zu umfangreich für einen Blogartikel sind die Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen. Und zu persönlich. Was in passiert, bleibt in Bad Kissingen und in mir. Dachte ich. Doch ein besonderes Projekt, das im doppelten Wortsinn phantastisch ist und zugleich beispielhaft dafür steht, was in einer psychosomatischen Reha passiert, möchte ich Euch vorstellen. In Absprache mit jenen, die es mitgemacht haben, ohneWeiterlesen

ShowSlider, Veranstaltungen

Literaturcamp Heidelberg 2019 – es ging heiss her

Besser spät, als nie – mein #LitCamp19 Begonnen hat das Literaturcamp Heidelberg 2019 (29. und 30. Juni 2019 im Dezernat 16) genauso, wie im Jahr 2017: mit Frühstück. Daniela vom veganen Genussblog „Teekesselchen“ (@Tee_kesselchen) hatte wieder geniale Brotaufstriche mitgebracht. Es konnte also nach Herzenslust mit Brot und Apfel-Whisky Marmelade, Birnen-Walnuss-Chili Pesto, veganem Schokoaufstrich, Gurke-Limette Gelee und Antipasti-Aufstrich geschlemmt werden. Dazu gab es Kaffee oder Tee. Um 9:30 Uhr fanden wir uns zur Vorstellungsrunde im Foyer ein. Da die über 200 Teilnehmer sich jeweils nur mit dem Vornamen, dem Blognamen oderWeiterlesen

ShowSlider, Veranstaltungen

PAN Branchentreffen 2019 – Eine Welt ist nicht genug -Teil II

Freitag, 26. April 2019 – PAN Branchentreffen zweiter Tag 6. Zu schön, um wahr zu sein – Historisch-archäologische Fälschungen • Michael Lagers, Museumspädagoge des LWL-Museums für Archäologie, Herne Im „Narrenschiff” aus dem 15. Jahrhundert wusste Sebastian Brant: „die welt, die will betrogen syn.“ Dass sich das bis heute nicht geändert hat, bewies uns Dr. Michael Lagers, Museumspädagoge des LWL-Museums für Archäologie in Herne, an vielen Beispielen. Das älteste gefundene Stück ist eine gefälschte Steinaxt, die in der Mitte eine Gussnaht hat, als wäre sie aus Bronze gegossen. Das war bereitsWeiterlesen