Gewinnspiel zum Jahreswechsel 2018-2019

Heute zu gewinnen: „Terra“ von T.S. Orgel

Terra - T.S. Orgel © Eva Bergschneider
Terra – T.S. Orgel © Eva Bergschneider

In diesem Jahr erweitert phantastisch-lesen das Adventsgewinnspiel um ein Gewinnspiel bis zum Neujahrstag 2019. Tom und Stephan Orgel stellen dafür ein signiertes Exemplar ihres ersten Science-Fiction Romans „Terra“ zur Verfügung.

Charlottes Blick zuckte unwillkürlich zur Sauerstoffanzeige. Sechsundzwanzig Minuten. „Audrey, das ganze wird langsam unübersichtlich. Wir haben hier offensichtlich mehr als nur ein Problem“ murmelte sie. [..] „Mein Anzug hat eine Fehlfunktion. In dem verdammten Container ist etwas anderes, als darin sein sollte, du kannst das Problem nicht sehen, das verdammte Schott hat eine Fehlfunktion, die Kommunikationssysteme sind down, der Lift ist tot und mir geht die verdammte Luft aus. [..] Welche Möglichkeiten habe ich?“ [..]

„Du kannst über die Außenhaut gehen.“ [..]

Charlotte verschwendete keine Luft auf eine Antwort. Stattdessen begann sie zu klettern. [..]

Als Charlotte die Luken erreichte, hatte sie wertvolle Minuten verloren. Also hielt sie sich nicht damit auf, eine Pause einzulegen, sondern schob sich durch das Schott in Container 7-4. Den Laderaum, in dem ihre Probleme angefangen hatten.  [..]

„Du hast noch Sauerstoff für einundzwanzig Minuten.“

Audreys ruhige Stimme durchdrang den chaotischen Wirbel aus Gedanken, den die aufsteigende Panik in ihr erzeugte, und sie biss die Zähne zusammen. Hastig zog sie sich am Geländer der Gangway durch den düsteren Container auf die ferne Luke zu. Hinter ihr glitt das innere Schott wieder in Position.

„Audrey, öffne das äußere Schott.“

„Öffne das äußere Schott“ wiederholte die AVA ihre Anordnung. Die Anzeige vor ihr blinkte träge. Rot.

Blau, Komm schon. Blau! Nichts veränderte sich.

„Audrey, öffne das äußere Schott. Jetzt“

„Äußeres Schott ist geöffnet, Charlotte.“

Ausschnitte aus „Terra“ von T.S. Orgel , S.12-15

Ich gestehe, mit diesem Prolog hat mich „Terra“ direkt gepackt, der Einstieg in einen echten Space-Thriller. Wenn es Euch auch so geht und ihr wissen wollt, ob Charlotte und ihr AVA Audrey (Advanced Virtual Assistent) sich aus dieser tödlichen Gefahr retten können, dann:

Macht mit beim Gewinnspiel. Mit etwas Glück gewinnst Du ein signiertes Exemplar „Terra“ von T.S Orgel.

Die Gewinnspielaufgabe:

Welche Bücher oder Filme fallen dir spontan zum Stichwort „Space Thriller“ ein?

Ich bin gespannt auf Eure Kommentare. Eine Rezension zu „Terra“ gibt es auf phantastisch-lesen leider noch nicht. Aber über die Autoren T.S. Orgel erfahrt ihr das Wichtigste auf ihrer Autorenseite und weitere Infos im Interview.

VIEL GLÜCK, einen unfallfreien Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019 wünscht Euch

Eva

Das Kleingedruckte

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast das Einverständnis deiner Erziehungsberechtigten zur Teilnahme.
  • Hinterlasse eine Möglichkeit (vorzugsweise E-Mail Adresse), um Dich zu kontaktieren.
  • Du oder Dein Erziehungsberechtigter bist/ist damit einverstanden, dass ich von der Auslosung ein Video anfertige und darin Deinen Vornamen nenne, falls Du gewinnst. Dieses Video wird auf der phantastisch-lesen Seite veröffentlicht. Zusätzlich wird es auf der phantastisch-lesen Facebookseite und dem phantastisch-lesen Twitter-Account geteilt.
  • Wenn Du gewinnst, benötige ich Deine Postadresse. Du oder Dein Erziehungsberechtigter bist/ist damit einverstanden, dass ich Deine Adresse per e-Mail erhalte und solange, bis klar ist, dass Du den Gewinn ordnungsgemäß erhalten hast, Deine Daten speichere. Tom Orgel wird das gewonnene Buch verschicken. Du/Dein Erziehungsberechtigter bist/ist damit einverstanden, dass auch Tom Orgel Deine Postadresse erhält. Wenn Deine Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist nur innerhalb von Deutschland möglich. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Ich übernehme keine Haftung für den Verlust des Gewinns auf dem Postweg.
  • Das Gewinnspiel endet am 1. Januar 2019 um 17:00 Uhr. Ausgelost wird am 2. Januar 2019.
  • Weitere Einzelheiten zum Datenschutz erfährst Du in der Datenschutzerklärung.

31 Gedanken zu „Gewinnspiel zum Jahreswechsel 2018-2019

  1. Hallöchen,
    Kenne mich da nicht so aus aber bis auf Star wars ( wobei ich nicht weiß ob das Auch thriller sein können bzw ist), fällt mir noch 2001- Odyssee im Weltraum ein 😉
    Lg Angela K

  2. Guten Morgen,
    dazu fällt mir spontan „Planeten des Grauens – Raumschiff Novatlan auf Sternenkurs“ von Rainer M. Schröder ein. Ein ganz altes Buch, das ich als Jugendliche sehr geliebt habe. Ich fürcht ja, dass man damit heute niemanden mehr hinterm Ofen hervorlockt, aber ich liebe die drei Bände, die da in einem Sammelband vereint sind, nach wie vor sehr.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2019!
    LG
    Yvonne

  3. Mir fällt da spontan der Roman zum Film „Outland“ von Peter Hyams, mit Sean Connery, Peter Boyle, and Frances Sternhagen in den Hauptrollen ein.
    Sonst wüsste ich nach längeren Überlegen auch kein „Space Thriller“-Roman. Ausser dazu gehören auch die Romane von Heinleins „Starship Troopers“.

  4. Hallo,
    über „Terra“ habe ich schon viel Gutes gehört, das Buch würde ich sehr gern lesen.
    Der letzte Space Thriller, den ich gelesen habe, war „Das sechste Erwachen“ von Mur Lafferty, und Filme fallen mir jede Menge ein, z.B. „Life“, „Alien“, „2001“, „Sunshine“ oder „Doom“.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  5. Space Thriller? Öhm, Outland oder Moon vielleicht aber so richtig Thiller?
    Space Horror fällt mir spontan Alien, Event Horizon und als Spiel Dead Space ein. Asimov und Clarke habe ja auch viel Space geschrieben aber so richtig Thriller würde ich auch nichts davon ansehen. Das ist eine echt schwierige Frage…

  6. Moin moin,

    das Buch klingt wirklich klasse. Ich liebe gutgemachte SF. An Space „Thrillern“ fallen mir z. B. ein: Solaris (S. Lem), Illuminae Files (da weiß ich die Autoren grad nicht), Ein Mord auf dem Mond (Larry Niven), Limit (Frank Schätzing) und die Serie Heliosphere 2265 (Andreas Suchanek). Sofern man die als Thriller bezeichnen kann, denn ich mache da keine Unterschiede zwischen SF-Abenteuer und SF-Spannung 😉
    Liebe Grüße und einen gelungenen Jahresstart,
    Christina P.

  7. ich lese die Battletech – Reihe, Perry Rhodan und auch die Honor Harrington-Reihe und verbinde die alles unter dem Oberbegriff „space-thriller“

  8. Hallo,

    mir fällt da spontan VERAX – Das Experiment ein, ein SF-Spielbuch, dass ich auf der Messe SPIEL gekauft und schon mehrmals durchgespielt habe, megaspannend und jedesmal anders.

    Allen einen guten Rutsch!

    Peter

  9. Erst einmal ein frohes neues Jahr!

    Der Marsianer – Rettet Mark Watney fällt mir ein, neulich gesehen…
    Bin da aber nicht so der Experte, vor allem bei Büchern. Da ich aber schon Fantasy von T.S. Orgel gelsen habe, versuche ich gerne mein Glück.
    LG,

    Melanie

  10. Ihr Lieben,
    erst einmal wünsche ich Euch ein schönes Jahr 2019.
    Und vielen DANK fürs fleissige Mitspielen beim Adventsgewinnspiel und dem Gewinnspiel zum Jahreswechsel.
    Das Gewinnspiel hier endete am 1. Januar um 17 Uhr. Weitere Kommentare sind also sinnlos und werden nicht berücksichtigt.
    Der glückliche Gewinner wurde bereits ermittelt: https://phantastisch-lesen.com/auslosung-gewinnspiel-zum-jahreswechsel/

    Es wird bestimmt auch 2019 Gelegenehieten geben, tolle Bücher zu gewinnen. Schaut einfach regelmäßig vorbei.
    Viele Grüße, Eva

Schreibe einen Kommentar